Sie sind nicht angemeldet.

tomitom2

Anfänger

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 1. Januar 2018

  • Nachricht senden

461

Samstag, 16. Juni 2018, 00:29

Der Unterboden ist nun auch fertig, neue Niveau und Bremsleitungen sind ebenfalls verbaut,
morgen wird dann die gepulverte und mit neue Streben und Buchsen versehen Achse wieder eingebaut.
Nächste Woche dann noch die pneumatik für die leuchtweitenregulierung der druckschalter für die klima und die neue Tandempumpe
»tomitom2« hat folgende Datei angehängt:

tomitom2

Anfänger

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 1. Januar 2018

  • Nachricht senden

462

Samstag, 16. Juni 2018, 23:38

Noch ein paar Bilder vom Unterboden
»tomitom2« hat folgende Dateien angehängt:

tomitom2

Anfänger

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 1. Januar 2018

  • Nachricht senden

463

Samstag, 16. Juni 2018, 23:40

Achse ist nun drin
»tomitom2« hat folgende Dateien angehängt:

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 426

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

464

Sonntag, 17. Juni 2018, 20:51

Warum hast die Krafstoffdruckleitung dabei nicht gleich mit gemacht?
Und warum sind die ollen Federlenker mit ollen Gummies da wieder drin?
Bei dem Gesamtaufwand ihmo eigentlich Sachen, die man dann dabei gleich mit macht. ?(
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

  • »flash_235« ist männlich

Beiträge: 1 738

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2012

Wohnort: Dresden

Typ: W124 300 TDT

Typ: W124 420

Baujahr: 1994

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

465

Sonntag, 17. Juni 2018, 22:06

Vor allem hättest du die Antriebswellen wenigstens checken, neu füllen und konservieren können. Leider rosten die unter den Manschetten sehr gern. Ist wenig mehr Aufwand, lohnt sich aber bei der Kraft die da drauf wirkt.

Den Rest hat BTR ja schon aufgeführt. Schade eigentlich, wenn er oben so schick ist, unten jetzt aber gespart wird.

Gruß Eric

tomitom2

Anfänger

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 1. Januar 2018

  • Nachricht senden

466

Montag, 18. Juni 2018, 07:39

Danke für die Tipps sollte da noch was sein, werde ich es natürlich machen. Die kraftstoffleitungen sind alle in Ordnung ebenso die Antriebswellen. Es ging mir jetzt eigentlich um Achse Achsaufnahme Streben Buchsen Niveauleitungen Bremsleitungen Tandenpumpe Druckschalter Trockner Magnetkupplung und Pneumatik und
diese Baustellen sind erledigt. Nach dem Urlaub geht es weiter falls noch etwas dazu kommt, alles was fällig ist wird getauscht. Das Fahrzeug wird eh nie verkauft und mit der Zeit komplett durchrepariert

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »tomitom2« (18. Juni 2018, 07:47)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?