Sie sind nicht angemeldet.

21

Freitag, 14. September 2018, 22:30

Sag ich doch....hat nienimmer damit zu tun :zunge:

Aber mach es bei deiner Karre nach den MoLas und mit den Hardys bei Bedarf mit, wenn du der HiA beigehst :rauchen:

  • »rosenholz280e« ist männlich
  • »rosenholz280e« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 15. März 2018

Wohnort: Freiburg im Breisgau

Typ: w124 280e Mopf 1,5

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

22

Samstag, 13. Oktober 2018, 20:38

Hi Leute,

bin dem Geräusch nun näher auf die Spur gekommen. Wenn ich den Wählhebel der Automatik festhalte und am besten noch etwas Zug drauf bringe hört das Geräusch auf. Wenn ich den Wählhebel loslasse ist es wieder da und ich habe das Gefühl wenn ich noch sanft von oben draufklopf kommt es umso schneller wieder, da bin ich aber nicht sicher. Als Null Ahnung Doppellinkshänder würde ich erst mal das Brettchen abmachen und dann an dem Autonatikgedönse zu allen Seiten WD40 einsprühen, aber vielleicht gibt es da ja auch einen professionelleren Ansatz, hat einer ne Idee? Außer „geh in die Werkstatt“... ?(

23

Samstag, 13. Oktober 2018, 23:30

Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

  • »rosenholz280e« ist männlich
  • »rosenholz280e« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 15. März 2018

Wohnort: Freiburg im Breisgau

Typ: w124 280e Mopf 1,5

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 14. Oktober 2018, 00:04

Das muss es sein, Danke! Wenn ich das richtig recherchiert habe gibt es wohl zwei solcher Buchsen? Eine am Getriebe und eine am Wählhebel? Ganz blöd gefragt: Komm ich an erstere nur von unten ran und an zweitere von oben? Wenn ich weiß wie ich da dran komme würde ich mir das sogar zutrauen das Ding da selbst reinzudrücken... welche Buchse der Übeltäter ist sehe ich ja dann wenn ich weiß wo ich suchen muss wenn der Plastik/Gumminubbel fehlt oder zerfleddert ist...

25

Sonntag, 14. Oktober 2018, 00:25

An beide Buchsen nur von unten.
Die Galerie zeigt die Wählhebelkulisse von unten wie sie durchs Blech von oben kommt.
Vorne ist die Buchse am Hebel zum Getriebe dran.
Sind beides die gleichen Buchsen.
Das gezeigte Werkzeug ist auch hilfreich, damit bekommt man die Teile bequem eingepresst.
Ich habe es dann mit ein paar U-Scheiben und ner 8er Schraube dann auch reinbekommen.
Ringratschenschlüssel beschleunigt das Verfahren, geht aber auch ohne.
Ist echt Fummelkram, da saueng da unten, Bühne oder Grube von Vorteil.

Edit:
A 115 992 03 10 LAGERBUCHSE
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

  • »rosenholz280e« ist männlich
  • »rosenholz280e« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 15. März 2018

Wohnort: Freiburg im Breisgau

Typ: w124 280e Mopf 1,5

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 14. Oktober 2018, 22:49

Mietwerkstatt Freiburg

ok bei genauerer Betrachtung habe ich jetzt die Konstruktion geschnaggelt... so wie es aussieht bekomme ich einfach nur mit dem Daumen das Ding wohl nicht durchs Loch gedrückt. Ich muss jetzt sowieso mal dringend die Karre von unten genauer inspizieren, auch wegen dem Thema Mittenlager etc.

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?