Sie sind nicht angemeldet.

HardLight

Anfänger

  • »HardLight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 27. August 2019

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. August 2019, 11:49

SRS lässt sich nicht ausblinken

Guten Tag, werte Forengemeinde:
vielen Dank für die Aufnahme von mir als Neuling: )
Also: 230CE, Bj *92, 230.000 gelaufen.
Die SRS-Lampe brennt durchgehend, ausblinken funktioniert nicht.
Der X11/4-Stecker auf der Fahrerseite ist 9-polig, Klemme 3 ist der SRS. Gegen Masse geschlossen geht die SRS-Lampe im KI nicht aus, gibt auch keinerlei Blinksignale von sich.
Fahrzeug hat Fahrer und Beifahrerairbags. Sitzkontakte geprüft: sind sauber und haben Durchgang. ÜSR getauscht ( ohnehin nötig, wegen Motorrundlauf ),

Klemme 3 zu brücken klappt auch nicht, wenn gegen Masse vom Zündschloss geprüft. Ob nun 2-4 Sekunden, 5 sec. 10/20 sec. oder länger: keine Reaktion.
Könnt ihr mir da bitte mal draufhelfen?
Vielen Dank im Voraus,
Gruß
John

HardLight

Anfänger

  • »HardLight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 27. August 2019

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. August 2019, 16:50

Teilenummern vom Steuergerät: MB 004 820 18 10 und BOSCH 0 285 001 031. Hat jemand noch eines herumliegen?

Teilenummern wie oben angegeben. Wäre toll wenn jemand noch eines hat. Zum ausprobieren, ggf. zum Verkauf?

Mercedes22

Fortgeschrittener

  • »Mercedes22« ist männlich

Beiträge: 519

Registrierungsdatum: 8. Juni 2011

Wohnort: Siegen

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. August 2019, 21:31

Hi,

SRS sollte eigentlich Buchse 6 sein. Wobei ich X11/4 auch eher 8-Polig kenne (und 16-Polig).

Gruß,
Lasse
W124 200D, Bj. 2/88, ca. 554.000 km, Impala/Creme, Jetzt mit 40 SA´s + orig. MB Wackeldackel unterwegs
W211 270CDI, Bj. 4/03, ca. 307.000 km, Cubanit/Kiesel

HardLight

Anfänger

  • »HardLight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 27. August 2019

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. August 2019, 21:58

Na klar ist das Buchse 6, Schreibfehler, sorry !

Sorry, das war ein blöder Schreibfehler. Buchse 6 ist natürlich richtig.

Aber der Diagnosestecker hat 9 Pin-holes: 6 im Dreiviertelkreis und 3 gerade darunter. Sitzt an der Fahrerseite/Innenkotflügel.

Heiko

Fortgeschrittener

  • »Heiko« ist männlich

Beiträge: 203

Registrierungsdatum: 9. November 2008

Wohnort: 45525 Hattingen

Typ: 300E/W124

Typ: E 200T/W124

Typ: MG Midget Mk. III

Baujahr: 1990

Baujahr: 1994

Baujahr: 1974

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. August 2019, 06:29

Wie drüben schon geschrieben,

X 11/4 sitzt auf der Beifahrerseite. X 11 auf der Fahrerseite.

HardLight

Anfänger

  • »HardLight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 27. August 2019

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. August 2019, 08:53

Noch 'ne Korrektur

Jaa, stimmt. Das ist der Diagnosestecker "X11", richtig. Die Bezeichnung hatte ich aus einer Anleitung hier aus dem Forum. Da schrieb jemand dass "X11/4) entweder Batterieseitig verbaut wurde, oder auf der Fahrerseite am Innenkotflügel. Ich danke für die wohlmeinende Korrektur.

Kann mir jemand bei meinem Elektronik-Gremlin im SRS-System helfen? Das wäre wirklich super: ))

Schon mal vielen Dank im Voraus: ))

John

Mercedes22

Fortgeschrittener

  • »Mercedes22« ist männlich

Beiträge: 519

Registrierungsdatum: 8. Juni 2011

Wohnort: Siegen

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. August 2019, 10:11

Hi nochmal, du musst natürlich schon an X11/4 auslesen :rolleyes:
https://www.w126-wiki.de/index.php?title…osebuchse_X11/4

Kannst auch mal die Stecker unter dem Sitz kontrollieren...

Gruß,
Lasse
W124 200D, Bj. 2/88, ca. 554.000 km, Impala/Creme, Jetzt mit 40 SA´s + orig. MB Wackeldackel unterwegs
W211 270CDI, Bj. 4/03, ca. 307.000 km, Cubanit/Kiesel

Müllmann

Schüler

  • »Müllmann« ist männlich

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 9. August 2016

Typ: 200TE M111.940

Baujahr: 10.93

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. August 2019, 20:04

Auch auf die Gefahr hin gehauen zu werden aber ... Hatten wir nicht letztens so ein Stecklampenproblem im Cockpit ? Da war doch das falsche Lämpchen in den Steckplatz gesteckt worden . Daher mal die Frage hast du den Wagen mit dem Fehler schon bekommen oder ist der bei dir Aufgetreten ? Nur mal so als weiterer Ansatz .

HardLight

Anfänger

  • »HardLight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 27. August 2019

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. August 2019, 22:02

N'abend, Müllmann: ich haue doch keine Müllmänner, hör' mal !

Also: meinen Dicken habe ich jetzt schon seit fast 15 Jahren. Würde ihn auch nicht hergeben wollen. Zuerst ging die SRS-Lampe nur mal sporadisch nicht aus, jetzt dauerhaft nicht. Die Nummer mit dem Birnchen habe ich mir auch schon gedacht weil die Lampe nicht sehr hell brennt. Sie wird nur beim Brücken gegen Masse hell.

ABER: Mittlerweile bekomme ich Fehlercodes ! Alles auseinandergeschraubt ( auch Steuerrelais ), alles wieder zusammen und folgende Fehler, auch nach dem Löschen:

1. 5x blinken: Fahrergurtschloss

2. 6x blinken: Beifahrergurtschloss

3. 8x blinken: Spannungsversorgung unterbrochen ( Stromkreis 15R )

4. 9x blinken: SRS-Warnlampe ( die werde ich morgen ersetzen ! )

5. 10x blinken: Steuerrelais hat ausgelöst: ersetzen......ÄH......das KANN doch gar nicht sein, oder? Hier ist kein Airbag ausgelöst worden. Beim Ausbau war die Batterie auf beiden Polen getrennt und der Schalter im Beifahrerfußraum auch !

Ist das der Grund, warum ich die Fehler nicht löschen kann? Unter dem Sitz sind alle Kontakte sauber zusammen, die Kabel sind nicht "bröselig" o.ä,

Noch was: wo und wie kann ich "Stromkreis 15R" prüfen? Weißt Du da vielleicht mehr?

Vielen Dank für den Tip.....wird morgen direkt umgesetzt: )

Gruß

John

klimaholiker

Anfänger

  • »klimaholiker« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 19. September 2006

Wohnort: Schleswig-Holstein

Typ: 300E und 250TD W124

Baujahr: 87 und 87

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 29. August 2019, 19:17

Moin!

Sicherung Nr. 9 tauschen... was passiert dann?

Gruß, Martin

HardLight

Anfänger

  • »HardLight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 27. August 2019

  • Nachricht senden

11

Freitag, 30. August 2019, 22:18

Sicherung Nr. 9 tauschen

Hallo Klimaholiker,

habe ich auch schon getauscht - unverändert.

Das Steuergerät scheint irgendein Zwitter zu sein: BOSCH: 0 285 001 031 und MB 0 485 18 10. Scheint nur in England für halbwegs vernünftiges Geld vorhanden zu sein.

Kennt ihr eine zuverlässige Firma, die solche Steuergeräte reparieren oder ggf. zurücksetzen kann? Wäre für jeden Tip dankbar.

Gruß

John

Müllmann

Schüler

  • »Müllmann« ist männlich

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 9. August 2016

Typ: 200TE M111.940

Baujahr: 10.93

  • Nachricht senden

12

Samstag, 31. August 2019, 15:09

Ich kann dir Mangels Schaltpläne nicht wirklich helfen . Für mich sieht das ganze aber nach einem Spannungsfehler aus . Sei es nun das 12V nicht voll anliegen oder irgendwo fehlen oder das es die Masse ist . Soviele Fehler auf einmal sind doch schon merkwürdig . Ich würde Masse und Versorgungsspannung direkt mal am SRS Steuergerät Messen bzw. mal im Schaltplan schauen ob die genannten Punkte in irgend einer Form miteinander Verbindung haben z.B. über eine gemeinsamme Masse .

eggy

Erleuchteter

  • »eggy« ist männlich

Beiträge: 3 359

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Wohnort: Grafschaft

Typ: 200D 300TE 24V E350Tcdi amg KFX 700

Baujahr: 88 91 12 04

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 1. September 2019, 00:46

Das ist das für Beifahrerairbag bis 93. Hab ich leider gerade verkauft. Würde auf deine Kontaktplatte hinterm Lenkrad tippen. Die fangen immer erst mit sporadisch an und später permanent.
Gruß Frank

HardLight

Anfänger

  • »HardLight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 27. August 2019

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 1. September 2019, 18:31

SRS-Steuergerät bis '93 mit Beifahrerairbag

Richtig Eggy, das ist das Ding.

Kontaktplatte war noch ziemlich mein erster Einfall. Demontiert, gemessen, gesäubert, Kontakte geprüft - wieder eingebaut. Das war es wohl nicht.

Heuer alle Sicherungen ersetzt und Kabel zurückverfolgt. Massepunkte gesäubert und neu verschraubt, usw.....keine Besserung.

So langsam gehen mir die Ideen aus....

HardLight

Anfänger

  • »HardLight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 27. August 2019

  • Nachricht senden

15

Samstag, 7. September 2019, 07:31

Gelöst: SRS-lässt sich nicht ausblinken

Vielen Dank ans Forum für die vielen sachdienlichen Hinweise und Tips.

Ich habe das Problem dann doch selbst lösen können.

Es lag natürlich am Steuergerät selbst Wenn dieses 10x blinkt muß es zurückgesetzt oder repariert werden. Da auf dem Markt so gut wie keine o.a. Geräte verfügbar sind, habe ich mit ein wenig Aufwand das Steuergerät selbst zurückgesetzt und die Fehler gelöscht.

Alles funktioniert wieder.

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?