Sie sind nicht angemeldet.

russellbell

Anfänger

  • »russellbell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 1. August 2020

Typ: W124 E200

Baujahr: 91

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. August 2020, 17:35

Antenne fährt mit neuem Radio nicht aus

Hallo,
ich habe eigentlich schon ewig ein neues Radio verbaut (Alpine 112Ri) und seitdem eigentlich nie die Antenne gebraucht. Da ich das Auto jetzt aber von Grund auf aufbereiten will, soll auch die Antenne funktionieren. Zuvor war ein Becker Europa 2000 eingebaut. Um den Antennenstecker des Beckers mit dem Alpine zu verwenden, habe ich mir auch mit Kauf des neuen Radios gleich einen Adapter gekauft. Diesen hab ich jetzt mal verbaut, aber die Antenne macht keinen Muks. Den 3-poligen Stecker an der Antenne hab ich gemessen, es liegen 12V Dauerplus an und die Masse hat auch keine Unterbrechung. Das blaue Kabel scheint das Remotekabel für die Antenne zu sein, richtig? Wenn ich das Radio bzw. Zündung anmache, kommt dort keine Spannung an. Wie hoch ist normal die Spannung, die da auf dem Antennenkabel anliegt? Ich habe dann auch mal direkt am Antennenausgang des Radios gegen Masse gemessen und dort kommt nur 0.12V oder so raus. Da scheint wohl etwas nicht zu stimmen, oder?
Da die Antenne nun schon ewig nicht mehr ausgefahren wurde, wollte ich diese mal so testen. Wie stelle ich das am besten an? Direkt am 3-poligen Stecker der Antenne Dauerplus auf das Remotekabel anlegen? Funktionert das?
Vielen Dank schon mal.
VG Conrad

  • »mawi2006« ist männlich

Beiträge: 1 058

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Berlin

Typ: 260E Bj.90 mit BRC Just

Typ: 300CE Bj.92 mit Elpigas Voila+

Baujahr: 1990

Baujahr: 1992

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. August 2020, 17:45

Ja, der braucht auch 12V, zum testen kannst du einfach das Dauerplus anzapfen.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?