Sie sind nicht angemeldet.

bollcom

Anfänger

  • »bollcom« ist männlich
  • »bollcom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 11. Mai 2009

Wohnort: Koblenz

Typ: w124 E200 T-Modell

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. Juli 2009, 18:36

Abblendlicht defekt

Hallo Leute,
Seit gestern ist bei meinem Daimler (W124, 200E Bj. 90, 185000 Km) das Abblendlicht ausgefallen. Die Birnen sind ok und an den Sicherungen liegt es auch nicht. Bei der Sicherung kommt aber schon kein Strom an. Was kann das sein?? ?( ?( Hat da jemand Erfahrung und kann mich schon mal auf die richtige Fährte führen?

2

Mittwoch, 1. Juli 2009, 19:07

Der Schalter selbst vielleicht?

bollcom

Anfänger

  • »bollcom« ist männlich
  • »bollcom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 11. Mai 2009

Wohnort: Koblenz

Typ: w124 E200 T-Modell

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. Juli 2009, 19:32

Da hab ich auch schon dran gedacht....alle anderen Funktionen sind aber einwandfrei. Weiß vielleicht jemand was sowas (Schalter) kostet, oder ob man ihn vielleicht reparieren kann? Müsste man, um dranzukommen dafür das Amaturenbrett auseinanderruppen, oder wie geht sowas? Bin technisch nicht so versiert...nur so als Info :O

4

Mittwoch, 1. Juli 2009, 20:33

Lenkstockschalter.
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

bollcom

Anfänger

  • »bollcom« ist männlich
  • »bollcom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 11. Mai 2009

Wohnort: Koblenz

Typ: w124 E200 T-Modell

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. Juli 2009, 21:24

Sorry, aber was meinst du denn mit "Lenkstockschalter"? Was muss ich damit tun? Ich seh jetzt auf Anhieb keinen Zusammenhang zu dem Drehknopf fürs Licht.

Holgi24768

Fortgeschrittener

  • »Holgi24768« ist männlich

Beiträge: 471

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Wohnort: Rendsburg

Typ: W124 230E

Typ: W201 190E

Typ: Smart For Two

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 2007

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. Juli 2009, 21:27

Zitat

Original von bollcom
Sorry, aber was meinst du denn mit "Lenkstockschalter"? Was muss ich damit tun? Ich seh jetzt auf Anhieb keinen Zusammenhang zu dem Drehknopf fürs Licht.


Moin!

Da befindet sich doch die Umschaltiung Abblendlicht-Fernlicht.
Die haben gerne mal eine Macke.

Gruß Holgi
Wer einmal hinterm Stern gesessen,wird ihn nie vergessen!!! :D

http://img577.imageshack.us/i/p1260016a.jpg/

bollcom

Anfänger

  • »bollcom« ist männlich
  • »bollcom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 11. Mai 2009

Wohnort: Koblenz

Typ: w124 E200 T-Modell

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. Juli 2009, 21:34

Erstmal vielen Dank für eure Hilfe!!!

Wie baut man den denn am Besten aus, um den zu checken? Am Drehknopf liegts eurer Meinung nach also nicht?

Gruß
Christof

Albatros73

Anfänger

  • »Albatros73« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

Wohnort: HP

Typ: Mercedes-Benz 230CE

Baujahr: 06/1988

  • Nachricht senden

8

Samstag, 10. August 2019, 16:06

Hej zusammen,

ich habe ein ähnliches Problem. Bei meinem W124 230er Coupé geht das linke Abblendlicht nicht mehr. Rechts funktioniert alles. Birne ist ok. Sicherungen offensichtlich auch. Beim Stecker der auf die Birne gesteckt wird, kommt aber kein Strom an. Wie gesagt, nur auf der linken Seite. Die rechte Seite ist ok. Hat jemand ne Ahnung an was das liegen kann?

Vorab vielen Dank für eure Hilfe.

Gruß

cerberus

Anfänger

  • »cerberus« ist männlich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 22. März 2015

Wohnort: Wetzlar

Typ: Mercedes E 200 Cabrio

Typ: Mercedes E 280 Kombi

Baujahr: 1994

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

9

Samstag, 10. August 2019, 18:05

Hi,
um den Lenkstockschalter auszubauen, muß das Airbaglenkrad raus.
Eigentlich nichts für Hobbyschrauber.
Versuche erst einmal den Lenkstockschalter zu säubern.
Liebe Grüße
Cerberus
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst, er gibt auch Anderen eine Chance

10

Samstag, 10. August 2019, 18:31

um den Lenkstockschalter auszubauen, muß das Airbaglenkrad raus.

Falls der 230CE Baujahr: 06/1988 schon einen hat.
Aber wozu?

Wie gesagt, nur auf der linken Seite. Die rechte Seite ist ok.

Sicherungen offensichtlich auch.

Rausnehmen und genau angucken, wenn sie dabei zerbröselt, Fehler schon gefunden.
Am Besten gleich entsorgen und durch eine Neu ersetzen.
Falls nicht, den Stecker am SW öffnen und die Lötstellen an den Steckhülsen checken, manchmal gammeln die ab.
Kabel ist gelb.
Dann die Steckhülsen mal rausnehmen und leicht nachbiegen.
Reihenfolge der Kabel merken, PIN-Nr. dazu stehen auf dem Gehäuse.
Falls das auch nicht, der Massepunkt unter dem SW, dazu muss dieser aber raus.
Falls man ihn nicht ausbauen möchte, kann man zum Testen zuerst Masse direkt an den Stecker legen.
Kabel ist braun.
Ggfs. dann ein neues Massekabel mit min. 1,5 mm² an eine besser zugängliche Stelle legen.
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?