Sie sind nicht angemeldet.

Turmalin_200D

Anfänger

  • »Turmalin_200D« ist männlich
  • »Turmalin_200D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 1. November 2021

Wohnort: 50126 Bergheim

Typ: W124 200D

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. November 2021, 22:43

Original Kotflügel Schweißen oder Nachbau

Abens zusammen,

Ich hab ein 200d 1994 wie bekannt das Problem Rost, ich habe aus dem Handel 2 Kotflügel leider keine Originalen, die müsste ich auf die Wagen farbe Lackieren lassen, oder sollte ich die alten Originalen behalten und behandeln lassen, leider bin ich da kein Fachmann ob mann die Alten die noch drauf sind retten kann ich hab mal bilder von den Kotflügel euch bei gelegt veleicht hat da jemand ein gutes Auge für oder auch jemand ausm Raum Köln Düsseldorf Aachen der das hinbekommen könnte.

Mit besten Dank Sam
»Turmalin_200D« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Turmalin_200D« (10. November 2021, 22:57)


2

Mittwoch, 10. November 2021, 23:08

Sorry, der ist Schrott.
Zum Vergleich meine malachit haben vor 10 Jahren noch so ausgesehen.



Würden heute vll. so aussehen wie deine.
Die wären noch rettbar gewesen, aber da gab es rostfreie noch fast für lau.
Ich habe sie deshalb in die Tonne gekloppt, heute bekäme man noch nen Fuffi für.
Es gibt hier nur 3 Optionen.
1. Nachbaukoti ~ 60 €
2. guter Gebrauchter ~ min. 100 €
3. Neuer ~ 250 €
zzgl. jeweils passende Lackierung.
Bau des Ding erstmal ab und guck dahinter.
Mopf2, wen der Koti so aussieht, treten bestimmt noch andere Dinge zu Tage.
Entscheide dann erst weiter. ;)
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Turmalin_200D

Anfänger

  • »Turmalin_200D« ist männlich
  • »Turmalin_200D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 1. November 2021

Wohnort: 50126 Bergheim

Typ: W124 200D

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. November 2021, 23:14

Hii..,

klasse für deine schnelle Antwort das werd ich auch machen am Samstag mach ich mal die bretter alle ab, bin mal gespannt was ich da drunter finde..
Ja ich schau schon im ganzen Netz nach 2 Originalen in der Wagen Farbe Turmalingrün.. Ansonsten erst die Nachbau drauf, und dann hoffen das ich mal 2 originale bekomme..

Müllmann

Fortgeschrittener

  • »Müllmann« ist männlich

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 9. August 2016

Wohnort: RE

Typ: 200TE M111.940

Baujahr: 10.93

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. November 2021, 23:19

Wenn du noch Zeit damit hast darfst du gern mal im Dezember nach Brühl kommen ( dann bin ich wieder in der Ecke ) und dir Repros auf meinem Blauen anschauen . Dafür das ich die selbst Gelackt habe und die passen wie nen Quadrad in ein rundes Loch kann man als Notbehelf damit Leben . Spaltabmessungen kannste aber vergessen . Ich Bezweifel das selbst ein guter Blecher das mit dem Zeuch halbwegs Ordentlich hin bekommt . Wobei nicht alle Repros gleich sind . Einer ist ein gebrauchter Repro der passt deutlich besser als der frische . In sofern halte ich eine Profi Lackierung für den Nachbaurotz für Geld verbrennen . Wenn du einen guten Schweißer kennst der dir das macht und die dann Ordentlich Versiegeln / Lackieren lässt ist das meiner Meinung nach die bessere Wahl wenn es keine Originalen mehr gibt und du Wert auf ein gutes Aussehen legst . Meiner ist Lacktechnisch so fertig und bei den vielen Beulen dazu waren mit 500€ für zwei Kotis Lackieren einfach zu viel Holz . Die Kiste muss sowieso irgendwann mal komplett gemacht werden .

Wenn ich mir aber deine gesammte Innenkante so anschaue möchte ich nicht Wissen wie es unter dem Sakobrett aussieht . Kann sein das es für den Flügel zu spät ist . Wobei letztlich alles eine Frage des Preises .

just my 2 cents

Turmalin_200D

Anfänger

  • »Turmalin_200D« ist männlich
  • »Turmalin_200D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 1. November 2021

Wohnort: 50126 Bergheim

Typ: W124 200D

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. November 2021, 23:29

Wenn du noch Zeit damit hast darfst du gern mal im Dezember nach Brühl kommen ( dann bin ich wieder in der Ecke ) und dir Repros auf meinem Blauen anschauen . Dafür das ich die selbst Gelackt habe und die passen wie nen Quadrad in ein rundes Loch kann man als Notbehelf damit Leben . Spaltabmessungen kannste aber vergessen . Ich Bezweifel das selbst ein guter Blecher das mit dem Zeuch halbwegs Ordentlich hin bekommt . Wobei nicht alle Repros gleich sind . Einer ist ein gebrauchter Repro der passt deutlich besser als der frische . In sofern halte ich eine Profi Lackierung für den Nachbaurotz für Geld verbrennen . Wenn du einen guten Schweißer kennst der dir das macht und die dann Ordentlich Versiegeln / Lackieren lässt ist das meiner Meinung nach die bessere Wahl wenn es keine Originalen mehr gibt und du Wert auf ein gutes Aussehen legst . Meiner ist Lacktechnisch so fertig und bei den vielen Beulen dazu waren mit 500€ für zwei Kotis Lackieren einfach zu viel Holz . Die Kiste muss sowieso irgendwann mal komplett gemacht werden .

Wenn ich mir aber deine gesammte Innenkante so anschaue möchte ich nicht Wissen wie es unter dem Sakobrett aussieht . Kann sein das es für den Flügel zu spät ist . Wobei letztlich alles eine Frage des Preises .

just my 2 cents
Ja gern doch bin ausm Rhein erft kreis Brühl ist direkt hier bei mir..
Ja ich bau die mal er alle ab und dann schau ich mal wie es drunter ist, ja veleicht kann ja mal meine Lackiererei was dazu sagen veleicht kann mann sie retten statt 2 repro und noch Lackieren das wäre wie du sagst Geld Verschwendung.

6

Donnerstag, 11. November 2021, 00:32

ja veleicht kann ja mal meine Lackiererei was dazu sagen veleicht kann mann sie retten statt 2 repro und noch Lackieren das wäre wie du sagst Geld Verschwendung.

Des ist den Aufwand nicht wert.
Um so nen rottigen Koti zu retten muss ne normale Lackiererei schon 500 € /stk. nehmen.
Das kann nur nen Künstler mit Migrationshintergrund im Hinterhof.
Selbst der wird abwinken.
Ich weis nicht, in welchen Apotheken ihr lackieren lässt.
Meine Lackierung hat damals 1.300 € gekostet, im Hinterhof.
incl. Koties, welche fehlfarben damals zusammen 100 € gekostet haben.



So schlecht war die Hinterhoflackierung auch wieder nicht



im Gegenteil ist auf Treffen niemand aufgefallen und sah besser aus, wie manch andere Grotte die da parkte.
Ist halt inzwischen 10 Jahre her und die Karre ist nur im Alltag benutzt worden und steht laternenparkend bei Wind und Wetter im Freien.
Selbst nen Neuwagen sieht da auch nicht mehr neu aus.
Wär auch noch ok wenn nicht zusätzlich noch ein ein paar andere Einflüsse wären. :wacko:



Zitat

Ja, schei.......irgendwas ist immer.....

So ist des mit den alten Karren halt.
Problem ist halt eher optisch statt rostig. 2 Dusche ist halt wieder fällig.
Der Preis für Neulack ist kaum höher wie damals, diesmal sogar incl. Saccos und Stoßstangen in Konstastfarbe.
Augen zu und durch.
Das Problem ist bisher nur, das ich die Karre gestrippt hinstellen muss. :whistling:
Weswegen ich es auf 2022 verschoben habe. :stickpoke:
Wenn ich mich endlich dazu aufraffe wird es der Knaller.
Optischer Guck passt dann endlich wieder zum technischen Rest.:genauuu
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Senior

Profi

  • »Senior« ist männlich

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 13. Januar 2010

Wohnort: GE

Typ: 280T M104

Baujahr: 11.95

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. November 2021, 07:01

Meine Lackierung hat damals 1.300 € gekostet, im Hinterhof.

ich komme zum Lacken, selbst wenn ich den Turmalinen gestrippt bingen und holen müsste ist das noch günstiger als hier. Der Lacker hat mir gesagt unter 6k fängt der gar nicht erst an.

Der Koti vom Turmalin_200D ist fertig, die Überraschung kommt wenn man den abnimmt

Beiträge: 915

Registrierungsdatum: 29. September 2014

Typ: c124 300ce

Typ: s124 300d

Typ: vw lt28

Baujahr: 1992

Baujahr: 1988

Baujahr: 1980

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. November 2021, 07:22

Du kriegst ja mittlerweile Einschweißbleche für die neuralgischen Stellen bei Trabhan, nur scheint deiner komplett neuralgisch zu sein. :wacko:

Müllmann

Fortgeschrittener

  • »Müllmann« ist männlich

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 9. August 2016

Wohnort: RE

Typ: 200TE M111.940

Baujahr: 10.93

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 11. November 2021, 10:40

Da bin ich bei dir Senior . Die Lackierbuden nehmen es hier echt von den Lebendigen und den Toten ( Karren ) da kennen die garnix .
Nochmal zur Mischung zwischen Original und Repro mittels SchweißmichzuTode . Das was früher so oft angesprochen wurde , die vordere obere Spitze finde ich sogar bei beiden Repros in Ordnung . Was aber von der Passung her einfach hinten und vorne nicht hinhaut ist der Spalt zwischen Motorhaube und Koti , vorne 5mm hinten 15mm . Von daher vielleicht einfacher die obere Kante vom Org. Koti an einen Repro setzen . Nur sehe ich da noch Probleme mit der Wärmeentwicklung und dem damit verbundenen Verformen .

patrick8549

Fortgeschrittener

  • »patrick8549« ist männlich

Beiträge: 346

Registrierungsdatum: 28. August 2014

Typ: W201 / W124 / W116

Typ: Turbo

Typ: 250D

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 11. November 2021, 19:31

Bei den Lackierbuden ist es wie bei allen anderen Dingen auch, man muss Kontakte haben. Habe meinen 2004er R171 vor 8 Wochen komplett lackieren lassen, aber nicht im Hinterhof sondern in einer professionellen Lackiererei. Inkl aller Montagearbeiten und Rostentfernung sowie der Behebung eines kleinen Seitenschadens am hinteren Seitenteil für 2600,- Euro. Arbeit erstklassig ausgeführt. Das hätte niemand unter 5000,- Euro gemacht.
Diese Einschweißbleche für den Koti hab ich beim Trabahn auch gesehen. Ich kann den anderen nur beipflichten, das würde ich mir nicht antun. Notfalls in den sauren Apfel beißen und einen neuen kaufen. Alles andere ist grober Unfug.

11

Freitag, 12. November 2021, 00:44

es wie bei allen anderen Dingen auch, man muss Kontakte haben.

Genauso ist es.
Ich bin so auch bei nem offiziellem Lackierer gelandet.
Bei dem lässt meine Werke alles machen.
Zudem bin ich gekommen, weil sie mal irgendwas mit den Kabeln verwurtschelt hatten.
Meine Werke meinte nur ruf den mal an.
Ich hatte Zeit und habe mich dem Problem angenommen.
Wollte kein Geld, nur ab und an hätte ich mal was zum Lacken.
Weil des kann ich einfach nicht.
Seither läuft des mit akzeptabeln Preisen. ;)
Zum Preis sollte ich noch anmerken, das des Dach nicht lackiert wird, nur bis zu den Dachleisten.
Weil dazu müsste man noch des SHD ausbauen. :nicht
Wenn ich dem die Karre vollständig hinstelle sagt der auch 6.000.
Der hat den halben Hof voll mit Leasingrückläufern, die er für die Autohäuser wieder aufhübscht.
Des Lacken ist für die nicht das Problem, die Karre strippen und wieder zusammentüddeln koscht die Zeit und somit für den Kunden Geld.
Beim 124 alle Scheibengummis raus, dazu müssen die Türpappen ab, sonst bekommt man die nimmer rein.
Für die Saccos alle Zierleisten ab etc.
Mit welchen Papper kann man die Sportlineschildle wieder kleben?
Schachtleisten braucht's neue, weil die hinterher nie mehr g'scheit sitzen
Mir ist es ja auch lieber, wenn ich des alles selbst mache und nur für den Lack zahle.
Bevor so nen unmotivierter Lacker des zusammentackert.
Aber ist viel Fuddelkram die Karre nach der Lackierung, mit Gefühl wieder zusammenzutüddeln.
Mit dem Alter und längerer Nutzung fehlt es manchmal nur an etwas Motivation. :whistling:

Btt.
Der Koti hier ist hin.
Da ist sogar schon der Radlauf durchgefault.
Da helfen nicht mal die Trabhanbleche.
Welche in Summe teuer sind, wie nen Nachbaukoti, aus welchem man sich die Stücke auch rausschneiden könnte.
Und wenn nen Koti bei nem Mopf2 schon so aussieht, vermute ich noch mehr z. B. unter ABS WiWA, Halterung Stoßstange etc.
Dann alle Saccos mal ab, wie sehen die WHAs aus?
Wie die HA Aufnahmen?
Es wäre ne echte 124 Rarität, wenn es nur der Koti wäre.
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Kotflügel, Mopf 2

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?