Sie sind nicht angemeldet.

NoKaros!

Anfänger

  • »NoKaros!« ist männlich
  • »NoKaros!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 30. November 2010

Typ: E 220 T

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Mai 2021, 07:06

Neuer Katalysator E220 M111: Habt Ihr aktuelle Erfahrungen?

Hallo zusammen,

nach 305tkm steht bei meinem E220T ein neuer Kat an (rappelt, AU nicht bestanden).
Mein blauer T ist ein Daily Driver, an dem vieles in den letzten 10 Jahren getauscht worden ist. Fährt gut und ist heiß geliebt, solider Zustand 3, kein Showcar.

Ich suche nun nach einem qualitativ ordentlichen neuen Kat. Lieferbar sollen aktuell Vegaz (2 Produktlinien), Bosal, Ernst und HJS sein.
Habt Ihr in letzter Zeit an Euren Fahrzeugen neue Kats verbaut? Marke, Bezugsquelle, Erfahrungen, Preis?

Weiß jemand was MB für das Originalteil aufruft?

Danke schon jetzt für Eure Hilfe


Leif



P.S. Kurze Vorstellung, da ich bisher nur mitlese: Ich besitze den azuritblauen E220T seit 2010 und habe ihn bis 2016 als Erstwagen gefahren.
In 2019 habe ich noch einen malachitgrünen E320T 7-Sitzer gekauft, der eigentlich den blauen ersetzen sollte. Doch irgendwie hänge ich an dem blauen 4-Zylinder, so dass er wohl bleiben darf.



2

Mittwoch, 5. Mai 2021, 08:21

Originalpreise: A124 490 6120......NML....letzter Preis war 2207,43€

Die beiden Vorgängernummern A124490 9020 und A1244909120 waren etwas günstiger sind aber schon länger NML


Also macht nur Aftermarket wirklich Sinn. Ich würde den Vegaz für 250€ nehmen....kfzteile24 ist tatsächlich bei den KATs oft Recht günstig....eventuell Rabattaktion abwarten.

Ernst und Bosal sind teurer...aber sicher nicht wirklich entscheidend besser.
Wahrscheinlich wird der Nachbaukat nicht wieder 25 Jahre halten....kostet aber auch nur Bruchteile des ehemaligen Originalpreise.....

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 7. April 2012

Wohnort: Bodensee

Typ: E320 (ehem. E220)

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

3

Freitag, 14. Mai 2021, 09:53

Ich habe vor Jahren einen Rema Kat in meinen E220 eingebaut. Der alte Kat war komplett leer gewesen. Der Rema Kat wurde mit Hosenrohr geliefert und hat gar nicht gut gepasst. Die Rohre zum Krümmer waren einfach zu lang. Daher hab ich nur die Zelle umgeschweißt. Das Teil liegt auf dem Dachboden, wenn du willst kannst ihn haben. Ich bin froh, wenn ich den loswerde.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?