Sie sind nicht angemeldet.

Firestarter

Anfänger

  • »Firestarter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 2. April 2022

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 12. Mai 2022, 14:04

Danke für den Hinweis, Sekunden natürlich.
Habe den Wert von der Wiki-Seite nur abgeschrieben ...
:daumen:

Firestarter

Anfänger

  • »Firestarter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 2. April 2022

  • Nachricht senden

22

Montag, 16. Mai 2022, 22:01

Ergebnis Prüfung Mengenteiler (kalter Motor, 17 Grad Aussentemperatur) - wie im W126-Wiki beschrieben mit Brückung Klemme 7+8, sodass die Benzinpumpe dauerhaft fördert:

Bei 5mm, 11mm kommt nichts,
bei 25mm tröpfelt es etwas,
bei 30mm kommt sehr wenig - tippe auf 1-2ml/Sek.
Ganz nach unten gedrückt etwas mehr, schätze 4-5ml/Sek.

Das würde dazu passen, dass er bei 17 Grad zwar anspringt, da ja das Kaltstartventil für 2 Sekunden einspritzt.
Jedoch die ersten 60 Sekunden kaum Gas annimmt und sich verschluckt.
Nach den 60 Sek. ist alles bestens, da nimmt er dann einwandfrei Gas an und läuft warm gut.

Was könnte die Ursache sein, dass er die ersten 60 Sekunden im kalten Zustand viel zu wenig Sprit bekommt, danach dann aber schon?
?(

  • »mawi2006« ist männlich

Beiträge: 1 252

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Berlin

Typ: E280

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

23

Montag, 16. Mai 2022, 22:03

Ich würde Ober- und Unterkammerdruck messen. Sollwert: 5,3 bar und 0,4 bar weniger bei unbestromten EHS.

Firestarter

Anfänger

  • »Firestarter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 2. April 2022

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 19. Mai 2022, 09:04

Vielen Dank für Eure Hilfe - das Problem ist nun gelöst!
:daumen:
Ich war nun bei einem auf KE-Jetronic spezialisierten Betrieb - diese konnten das Problem innerhalb von 3 Stunden beheben. Kann jedem nur empfehlen einen solchen Spezialbetrieb aufzusuchen.

Ergebnis der Untersuchung:
- Mengenteiler funktioniert einwandfrei
- Luftmassenmesser hat nach nun 34 Jahren nicht mehr richtig gearbeitet - das war das Hauptproblem.
- Die freie Werkstätte war jedoch auf dem richtigen Weg. Diese hat zwar das defekte Gummi-Sauggehäuse des LMM ausgetauscht, dieses jedoch leider falsch befestigt wodurch ein Luftspalt entstanden ist (ich war bei der Demontage beim Spezialisten dabei) - über diesen hat der LMM wieder Falschluft gezogen. Des weiteren hatte die freie Werkstätte die Ruhelage der Stauscheibe (ich denke mit dem Schlagdorn) neu justiert). Lt. dem Fachbetrieb benötigt man hierfür jedoch einen speziellen Mess-/Prüfstand und das Poti muss dann hierauf fein abgestimmt werden - ohne diesen sollte man möglichst nicht an der Stauscheibe arbeiten.

Zum Wiki und zu den Durchflussmengen:
Ich hatte vor dem Termin die Durchflussmengen überprüft. Wir hatten vermutet, dass hier Sekunden und nicht Minuten stehen sollte.
Minuten ist jedoch korrekt!
Bei allen 4 Ausgängen habe ich bei 30mm Stauscheiben-Absenkung ca. 100-105 ml je Minute gemessen - das ist auch der Wert gem. Wiki.

MiMe2014

Fortgeschrittener

  • »MiMe2014« ist männlich

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 30. April 2014

Wohnort: 22941 Delingsdorf

Typ: S124 E320 T seit 10/2013,

Typ: A124 300CE-24 seit 07/2018

Baujahr: 1995

Baujahr: 1993

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 19. Mai 2022, 13:22


Danke für deine positive Rückmeldung und Ergebnis :daumen:
Magst du noch den Namen und Adresse des von dir aufgesuchten Spezialbetriebes posten,
damit andere, die ein ähnliches Problem haben, diesen vielleicht auch aufsuchen könnten? :top:

Beste Grüße
Michael
________________________________________________________________________________________________

Everything will be alright in the end - if it's not alright, it's not the end :daumen:


Firestarter

Anfänger

  • »Firestarter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 2. April 2022

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 19. Mai 2022, 14:28

Ich war bei der Firma tst sport - diese wurde hier ja schon öfter empfohlen und bekommt auch meine Empfehlung.

Hier der link zur Hompage
http://www.team-stadler-motorsport.com/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Firestarter« (19. Mai 2022, 14:36)


  • »mawi2006« ist männlich

Beiträge: 1 252

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Berlin

Typ: E280

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 19. Mai 2022, 21:46

Danke für die Rückmeldung.

Darauf kann man aus der Ferne ja nicht kommen, dass die Werkstatt den LMM nicht vernünftig zusammengesetzt hat, das wären ja Basics, die man zuerst abarbeiten sollte.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?