Sie sind nicht angemeldet.

KuhnChris300

Anfänger

  • »KuhnChris300« ist männlich
  • »KuhnChris300« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 21. Mai 2020

Typ: 300 E Limousine Bj.90 Anthrazitgrau

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Mai 2020, 09:24

Mein erster Benz 300E

Hallo,

ich bin der Chris aus dem schönen Hessen bin 26 Jahre alt und habe mir meinen ersten W124 als 300E Limousine gekauft.
Vorher bin ich einen Golf gefahren, aber die W124 haben mir eigentlich schon immer ganz gut gefallen.

Da es sich nicht lohnte in meinen aktuellen weiteres Geld zu investieren (Tüv, Rost, Elektronikfehler, Motorprobleme usw), habe ich mir nun den Benz gekauft.
Hierbei danke an einen meiner besten Freunde,(Ebenfalls Besitzer eines 300E) der mich auf den Geschmack für 124er gebracht hat. ;)

Der Wagen ist jetzt ca. 160.000km gelaufen 2 Vorbesitzer.

Das größte was der Wagen an Mängeln hat sind die Wagenhebeaufnahmen (werden vom Verkäufer noch geschweisst) und einige Beulen sowie der Zündverteiler.(Wird auch noch gemacht) Dazu noch neuer Tüv
.
Ansonsten hat der Wagen nur hier und da kleine Roststellen (Kotflügel vorn zb aber kaum erwähnenswert bis jetzt) die sich aber leicht entfernen lassen. Die Türen zum Beispiel sind Rostfrei.

Die Probefahrt verlief super gut, das Getriebe schaltet butterweich, der Motor läuft auch gut. Es macht einfach spaß diesen Mercedes-Benz zufahren und man fühlt sich auch gleich wohl in diesem Wagen.
Was mir besonders gefällt ist das frühe schalten der Automatik im Economy Modus, bei 60km/h sind es dann ca. 1500 Umdrehungen pro Minute.


Nebenbei... er bekommt auch bald dann seine H Zulassung. Ich mache mir da eigentlich Technisch und substanziel keine Sorgen. Nur eine Frage mal wenn ich schon hier bin. Er hat ein modernes Radio drinn und der Lack der Mittelkonsole ist hinüber. Kann mir das beim H gutachten Ärger machen?

[img]https://abload.de/image.php?img=20200425_143400mhkqc.jpg[/img]


[img]https://abload.de/image.php?img=img-20200425-wa00154oj6m.jpeg[/img]


[img]https://abload.de/image.php?img=20200425_142534xtj2l.jpg[/img]


[img]https://abload.de/image.php?img=20200425_1425159mjve.jpg[/img]


[img]https://abload.de/image.php?img=img-20200425-wa0003rqjfk.jpeg[/img]

KuhnChris300

Anfänger

  • »KuhnChris300« ist männlich
  • »KuhnChris300« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 21. Mai 2020

Typ: 300 E Limousine Bj.90 Anthrazitgrau

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Mai 2020, 09:28

Hab was vergessen

Bei der Ausstattung ganz vergessen. Er hat Elektrische Fewnsterheber vorne und ein Schiebedach. Die Fensterheber sind nachgerüstet. Sieht man an den Türen da sind noch die Löcher der Handkurbeln.

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Freitag, 22. Mai 2020, 18:44

Hallo Chris,

schicker 300E bis auf die etwas karge Ausgestattung. Aber immerhin hat dein 300E Automatik und das Schiebedach. :P

Das H-Kennzeichen müsste eigentlich machbar sein, negativ ist halt nur das Radio und die Mittelkonsole, aber wichtig ist ja der Gesamtzustand und der scheint, ja allgemein recht gut zu sein, oder?

Das Radio sehe ich nicht so als Problem an, ansonsten besorgst du dir halt ein Mercedes Classic Radio (BE1150) oder halt irgendwas von Becker aus der Zeit.

Das einzige was mich persönlich stören würde (und eventuell den Prüfer), wäre der abgeplatzte Klarlack deiner Mittelkonsole, speziell von der unteren.

Bist du Handwerklich begabt? Sonst kannst du dir die auch ausbauen, einmal abschleifen und wieder mit Klarlack versiegeln.

Grüße Sven

DIESEL

Team w124-board.de

Beiträge: 5 665

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

  • Nachricht senden

4

Freitag, 22. Mai 2020, 22:52

Hallo,

und willkommen an board.

Bei der H-Abnahme meines 230GE war das Radio großes Thema seitens des Ing.

Ja, auch das Radio kan zählen...

Die Mittelkonsole ist nicht lackiert.

Einfach mal vorab bei der Abnahmestelle Deines geringsten Misstrauens fragen...

LG Diesel

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Freitag, 22. Mai 2020, 23:22

Natürlich ist die Lackiert und zwar mit Klarlack, nur wird es sehr schwierig werden beim abschleifen das Furnier nicht zu beschädigen.

Da hilft wohl nur eine gute gebrauchte Mittelkonsole.

Also das Radio in meinem 81er 280SE Typ 126er, war kein Problem beim H Wertgutachten, ist allerdings auch ein Grundig Radio aus den 90ern und somit auch wieder Zeitgenössisch.

DIESEL

Team w124-board.de

Beiträge: 5 665

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

  • Nachricht senden

6

Freitag, 22. Mai 2020, 23:36

Hallo,

die Mittelkonsole ist nicht lackiert.

Aber, es gibz Holz in der Mittelkonsole, was ne Lackoberschicht hat.

Wollen wir uns darauf mal einigen? Weil, die Deutsche Sprache ist so vielfältig, da braucht man einfach nur schreiben, was man meint.

LG Diesel

P.S.: Und wegen des schlechten Lackes die ganze Konsole tauschen?

P.S.2: Es geht auch nicht um ein H Wertgutachten... :stickpoke:

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Freitag, 22. Mai 2020, 23:53

Meinetwegen können wir uns auch auf eine "Lackoberschicht" einigen. :whistling:

Naja, die meisten Versicherungen setzten aber ein Wertgutachten vorraus, um in den Genuss des günstigen Kfz-Versicherungstarifes zu kommen.
So ist es aufjedenfall bei der ADAC Autoversicherung, bei der ich mein(e) Oldtimer versichert habe.

Man kann natürlich einen Oldtimer auch ohne Wertgutachten versichern, ist halt nur eventuell teurer, bei mir aufjedenfall, da ich durch den geringen Schadensfreiheitsrabatt, normal Versichert viel mehr an Versicherungsprämie bezahlen müsste.

DIESEL

Team w124-board.de

Beiträge: 5 665

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

  • Nachricht senden

8

Samstag, 23. Mai 2020, 00:05

Sven,

der Themenstarter fragt nach den Kriterien zur H-Zulassung.

Da durchmischst Du glaub ich wieder was von wegen Versicherung.

Liebe Grüße Diesel

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Samstag, 23. Mai 2020, 00:30

Der Themenersteller hat beides erwähnt H-Zulassung und H-Gutachten, beides gehört ja wohl zusammen.

Was nützt mir eine H-Zulassung, denn ohne H-Gutachten?

Das ist doch der Sinn und Zwecks eines Oldtimers, dass man bedingt durch den Status "historisches Kulturgut" zu bewegen, bei Versicherung und Kfz-Steuer vergünstigte Tarife bzw. Steuern erhält, welches ja nur von Vorteil für den Besitzer eine solchen KFZ ist.

Daher verstehe ich auch nicht was ich hier durchmischen soll, ich wollte ja nur lediglich auf die Kostenvorteile eines "Oldtimers" hinweisen.

DIESEL

Team w124-board.de

Beiträge: 5 665

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

  • Nachricht senden

10

Samstag, 23. Mai 2020, 00:45

Der Themenersteller hat beides erwähnt H-Zulassung und H-Gutachten, beides gehört ja wohl zusammen.

Was nützt mir eine H-Zulassung, denn ohne H-Gutachten?

Das ist doch der Sinn und Zwecks eines Oldtimers, dass man bedingt durch den Status "historisches Kulturgut" zu bewegen, bei Versicherung und Kfz-Steuer vergünstigte Tarife bzw. Steuern erhält, welches ja nur von Vorteil für den Besitzer eine solchen KFZ ist.

Daher verstehe ich auch nicht was ich hier durchmischen soll, ich wollte ja nur lediglich auf die Kostenvorteile eines "Oldtimers" hinweisen.


Ja, wo hat er denn beides erwähnt?

Und, verstehen tust Du Dich am Besten selbst.

Versicherungsbeitrag ist ganz abstrakt zum H-Status. Und ohne H-Gutachten keine H-Zulassung (oder 07er), aber was hat das denn nun mit der Oldtimerversicherung zu tun.

Bevor Du Dir Mühe machst noch mal nachzuschustern... Lassen wir es... alles gut. So bleibt Freude am gemeinsamen Hobby, und, alle Anderen werden es verstanden haben...

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?