Sie sind nicht angemeldet.

Der Beitrag von »mallnoch« (Samstag, 7. September 2019, 20:20) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »DIESEL« gelöscht: doppelpost (Samstag, 7. September 2019, 22:59).

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 597

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: Limo 300E in Farbe 122

Typ: 230TE (Upgrade 300TE) in Farbe 122,

Typ: als Reserve: Coupe 300E in Farbe 735, 280TE in Farbe 199, 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

422

Samstag, 14. September 2019, 21:30

Moin,
ich hab mir mal wieder Gedanken gemacht über eine richtige Diagnoseführung.
Dabei bin ich darauf gestoßen das man ja mal eine Spritdruckmessung machen sollte.
Mir viel so ein komisches Geräusch schon auf wenn ich die Pumpen manuell befeuert habe.
Und ohne Spritdruck hat der m103 ja enorme Warmstartprobleme.
Kaltstarts sind auch nicht so dolle dann.

Naja statt den Spritdruck zu messen hab ich zwei Rückschlagventile und ein Spritfilter gekauft.
Jedes Teil hat ca 11 Euro als Markenware gekostet.

Ich habs heute gleich mal eingebaut.
Der alte Spritfilter war noch ein originaler Filter.

Dabei hab ich dann im Kanister gesehen das der Sprit pipi gelb ist.
Ein richtige kräftige Gelbfärbung hat der Sprit.
Es sind nur ca 5 Liter aus dem Tank raus gekommen.
Ich hab dann gleich mal 20 Liter Super Plus getankt.

Naja jedenfalls startet er nun warm mit leichtem Gasgeben richtig gut.
Auch beim Beschleunigen bin ich erstaunt wie er los rennt.
Also ich glaub die Rückschlagventile waren defekt und kann der Sprit wirklich so viel ausmachen?
Ich warte nun auf die Krümmer das ich dann die auch ohne Falschluft anbauen und die KE nochmal richtig einstellen kann.
Und ich muss dann noch rausgekommen wieso er mit LPG nicht richtig laufen wollte.
»mallnoch« hat folgende Datei angehängt:
  • DSC_0375.JPG (207,86 kB - 10 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 00:33)
Limo 300E LPG

Abgeschlossene Aktivitäten:
T Vorderwagen entrosten und konservieren
Automatik Getriebe Überholung

Projekte für 2019

1. M103 fertig zusammen bauen
2. M103 Motor in T einbauen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
4. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

sporttourer

Fortgeschrittener

Beiträge: 336

Registrierungsdatum: 19. November 2009

Typ: 300E 91 + 2x 250D 85+86 + 250 TD 86

Typ: T5 Cali Beach

  • Nachricht senden

423

Gestern, 10:20

Hallo

...der ganze Aufwand und dann lag es am alten Sprit?

Natürlich verliert Benzin seine zündfähigkeit .. das geht schnell

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 597

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: Limo 300E in Farbe 122

Typ: 230TE (Upgrade 300TE) in Farbe 122,

Typ: als Reserve: Coupe 300E in Farbe 735, 280TE in Farbe 199, 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

424

Gestern, 10:57

Wäre echt schade wenn es der Sprit wäre. Im letzten Winter hab ich viel Sprit gebraucht wegen eszessivem nutzen der Standheizung.
Am Ende vom Winter hatte ich vollgetankt. Vor ein paar Wochen hatte ich wieder halb voll getankt.
Insgesamt war der Sprit gar nicht so alt.

Muss ich den Sprit jetzt ggf alle sechs Monate komplett erneuern?


Gesendet von meinem H8324 mit Tapatalk
Limo 300E LPG

Abgeschlossene Aktivitäten:
T Vorderwagen entrosten und konservieren
Automatik Getriebe Überholung

Projekte für 2019

1. M103 fertig zusammen bauen
2. M103 Motor in T einbauen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
4. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

425

Heute, 21:39

Muss ich den Sprit jetzt ggf alle sechs Monate komplett erneuern?

Nö, einfach nicht immer volltanken oder ab und an mal auf Benzin fahren.
Man kann sich mit Gasanlagen auch totsparen. :schlag:
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 597

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: Limo 300E in Farbe 122

Typ: 230TE (Upgrade 300TE) in Farbe 122,

Typ: als Reserve: Coupe 300E in Farbe 735, 280TE in Farbe 199, 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

426

Heute, 21:47

Membrandruckregler

Moin,
ich glaub der Membrandruckregler war / ist defekt.
Samstag auf dem Weg zu meiner Garage bin ich nochmal liegen geblieben, blub Motor aus.
Naja nachdem ich am Samstag ja die Rückschlagventile getauscht hatte, hatte ich ja die Pumpen manuell befeuert.
Beim abstellen hatte ich dann zum ersten mal ein schhhht gehört.
Bei weiteren Fahrversuchen Sonntag hatte er auch weiterhin tierische Startprobleme und es gab ein glukkern im Tank.
Das glukkern waren Dampfblasen die dann von vorne in den Tank befördert wurden.
Ich hab heute ein anderen Membrandruckregler eingebaut, das Spritsystem entlüftet und nach längerem Orgeln sprang er dann auch an.
Dann zur Tanke und erstmal volltanken nachdem was so auf dem anderen Kontinent passiert ist.
Ein längeres orgeln und der Motor lief.
Kein glukkern im Tank.

Naja wenn man eine richtige KE Diagnose macht, soll man ja am Anfang auch den Spritdruck und den Haltdruck messen.
Wenn der Druck abhaut fängt man ja dann an.
Bei der KE hat man den Druckspeicher, die Rückschlagventile, die Benzineinspritzdüsen und den Membrandruckregler.
Was es genau von diesen Punkten ist, kann man wohl nicht so einfach rausbekommen und auch eine Werkstatt würde mit der preiswertesten Reparatur anfangen.
Rückschlagventile und Spritfilter. Dabei kann man prüfen ob aus dem Druckspeicher bei den Spritpumpen Sprit raus kommt.
Dann würden die Benzindüsen dran sein und am Ende würde man wohl erst auf den Membrandruckregler kommen.
Außer man hört vorher schon so ein Schhht vorne.
2017 ist der Druckregler der in dem Auto ab Werk verbaut war defekt gegangen. Dieser hatte Sprit durch den „Überlaufschlauch“ verloren.
Der Membrandruckregler den ich 2017 als Ersatz eingebaut hatte stammt von dem Motorspender für mein T.
Wenn es noch der ab Werk war hatte der 320tkm + ca 40tkm bei mir in der Limo runter.
Den den ich nun eingebaut habe, hat bereits 100tkm gelaufen.
Ich hoff ja der hält nun länger.
Die jetzigen neu Produzierten fangen bei ca 400 Euro an.
Wenn die geplanten Krümmer dran sind werde ich die KE richtig einstellen, Lambda mit der LPG Software auslesen und nochmal ca 200 km auf Benzin fahren.
Danach bau ich den Venturimischer wieder ein und schau wieso er bei LPG auch zicken gemacht hatte.
Ein LPG Fehler hab ich selber eingebaut, beim anschließen vom LPG Schlauch an den Mischer hab ich die Unterseite vom Schlauch genickt. Ich glaub da hat er dann nicht richtig LPG bekommen.
Kleine beschi_s_s_e_n_e Montagefehler durch den Mechaniker ( Mich) können da solche fatalen Probleme verursachen.
Ich halte euch auf dem Laufenden.
Limo 300E LPG

Abgeschlossene Aktivitäten:
T Vorderwagen entrosten und konservieren
Automatik Getriebe Überholung

Projekte für 2019

1. M103 fertig zusammen bauen
2. M103 Motor in T einbauen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
4. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?