Sie sind nicht angemeldet.

41

Dienstag, 30. Mai 2017, 23:40

1000 g -Füllung :fire: ich habe nur 900g egal ist kalt :rauchen:
:prost:

tobiwn

Anfänger

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 30. Mai 2017

  • Nachricht senden

42

Samstag, 22. Juli 2017, 16:50

Trockner wechseln

Hallo! Ich wollte gerade den Klimatrockner wechseln (nach Kompressorwechsel) aber ich bekomme das scheiß Teil einfach nicht raus...
Unten ist ja so eine Klappe aber ich bekomme ihn weder nach oben noch nach unten raus... Gibts da einen Trick?

43

Samstag, 22. Juli 2017, 17:06

Scheinwerfer rausnehmen. Dann ist Platz

tobiwn

Anfänger

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 30. Mai 2017

  • Nachricht senden

44

Samstag, 22. Juli 2017, 17:28

Ok. Vielen Dank!
Ich habe das einfach nicht für möglich gehalten!

hsteeger

Anfänger

  • »hsteeger« ist männlich

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 8. Januar 2021

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 21. Februar 2021, 11:18

Guten Tag,

ich hätte auch noch eine kurze Frage zu meiner Umrüstung. Ich habe schon fast alles umgerüstet und habe nur noch 3 kleine Fragen.

Wenn ihr den 134a Adapter aufschraubt, lasst ihr das alte Ventil im alten Anschluss oder kommt das raus?
Und ich hab nirgends gesehen dass die Leute die Dichtung vom Kompressoranschluss mit Nummer A0002300056 mit wechseln. Ich hätte mal gedacht dass es Sinn macht das mit zu machen?

Und was haltet ihr von der Idee wenn man die Anschlüsse vom Kompressor abmacht, zu probieren mit einem Schlauch noch etwas von dem alten Öl abzusaugen? Dann hätte man noch ein wenig mehr von dem alten Öl durch PAG 46 ersetzt...

Würde mich freuen wenn noch jemand vielleicht Erfahrungen dazu hat.

Liebe Grüße Henrik

46

Sonntag, 21. Februar 2021, 11:45

Alte Ventile werden entfernt.

Kompressordichtung kann man natürlich wechseln. Hab's mir gespart. Anlage ist immer noch dicht. Musst du also selber entscheiden.

PA 46 "reißt" das alte Öl mit....heißt es vermischt sich. Das bedeutet, die Öle mischen sich. Du wirst das alte Öl sowieso nur minimal aus dem Kompressor bekommen, es sei denn du baust ihn aus. Ist eine Abwägung zwischen Aufwand und Nutzen...wie geschrieben, es geht so wie es beschrieben wurde. Iwo hier hat BTR die Werksanleitung von Behr zur Umrüstung verlinkt. Musst du Mal seine Beiträge hier durchsehen. Aus dem Kopp meine ich, er schrieb....."Das hier hat wieder keiner gelesen"....oder so ähnlich :rolleyes:

hsteeger

Anfänger

  • »hsteeger« ist männlich

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 8. Januar 2021

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 25. Februar 2021, 11:42

Alles klar hab nun alles fertig ohne die Kompressor Dichtungen zu machen. Die Schrauben waren eh so fest, wollte da nichts abbrechen.

Zum befüllen gefahren (1 Kilo 134a), und es ist alles dicht und sie kühlt sogar!
Allerdings bin ich mir trotzdem nicht sicher ob alles ok ist.
Also der Kompressor schaltet sich ein und aus. Ca 80% der zeit an und 20% aus. Auch in Entfeuchter Stellung und auch bei gebrücktem Druckschalter. Druckschalter für kompressor und Lüfter ist auch neu falls das einen Unterschied macht.
Ist das alles Normal so?

Die Klima Lüfter machen ungefähr dasselbe, sie gehen an und aus aber unabhängig vom Kompressor.

Hab alles nur im standgas probiert..

Mir wurde mal gesagt dass das normal sein kann zur Temperatur Regelung.
Welche Erfahrungen habt ihr da so?

eggy

Erleuchteter

  • »eggy« ist männlich

Beiträge: 3 816

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Wohnort: Grafschaft

Typ: 200D 300TE-24 320TE E300TD KFX 700

Baujahr: 88 91 93 95 04

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 25. Februar 2021, 17:31

Ist doch richtig, dass der Kompressor nicht permanent läuft.
Ist 1kg nicht was viel? Sind doch meistens 900g.

Verwendete Tags

Klima R134a, R12 Klimaanlage

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?