Sie sind nicht angemeldet.

  • »mawi2006« ist männlich

Beiträge: 928

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Berlin

Typ: 260E Bj.90 mit BRC Just

Typ: 300CE Bj.92 mit Elpigas Voila+

Baujahr: 1990

Baujahr: 1992

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 3. September 2017, 23:57

Zitat von »mawi2006«
Ich sehe da durchaus zwei Löcher, ob die aber an der richtigen Stelle sind?


Dann hast du noch nie nen eFH verbaut.

Oder einfach ein sauschlechtes Gedächtnis? Hab schon mehrfach Scheren gewechselt und auch nen FH mit Kurbel durch einen eFH ersetzt. :)

Schnupper

Fortgeschrittener

  • »Schnupper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 234

Registrierungsdatum: 1. Mai 2017

  • Nachricht senden

22

Montag, 4. September 2017, 08:00

Wenns dir nicht gelingt oder du Angst hast, etwas zu zerstören....Scheibe zerdeppern und dann weiterarbeiten nach Anleitung.

Scheibe habe ich noch
Morgen, Bernd, Danke für die Lektüre mit Bildern! Und danke fürs tolle Angebot mit der Scheibe. Ich denke, daß ich erst weitermache, wenn die Scheibe (zur Sicherheit) hier ist, damit ich nicht noch einmal die Türpappe (de-)montieren muß. Du weiß ja: Die Kiste muß laufen, in Monat 9 und 10 jede Menge und überall hin. Die Scheibe sollte aber auch hier auf dem Schrottplatz greifbar sein; sonst meld ich mich, wenn ich auf dem Weg nach Kölle bin. Hab da im September einiges zu tun!

Schnupper

Fortgeschrittener

  • »Schnupper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 234

Registrierungsdatum: 1. Mai 2017

  • Nachricht senden

23

Montag, 4. September 2017, 17:25

War heute auf dem Schrottplatz und habe ein Seitenfenster ausgebaut. Jetzt weiß ich, wie das Fenster sitzt und wie man es (heruntergefahren) herausbekommt. Am Wochenende gehe ich noch einmal ans Werk. Wenn es nicht klappt, wird die Scheibe zerschlagen und die Ersatzscheibe kommt rein. Bin gespannt.

Schnupper

Fortgeschrittener

  • »Schnupper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 234

Registrierungsdatum: 1. Mai 2017

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 20. September 2017, 21:19

Ich geb hier noch mal einen kleinen Zwischenbericht. :kaffee3:

Ersatzfenster vom Schrotti steht jetzt hier, aber weil es permanent und immer wieder regnet, bin ich noch nicht zum Einbauen gekommen.
Habe weder Halle noch Garage.
Wenn was schiefgehen würde, wäre das Wasser im Innenraum garantiert. :wacko:

Berichte weiter, sobald ein paar sonnige Wochenend-Tage in Sicht sind.

Schnupper

Fortgeschrittener

  • »Schnupper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 234

Registrierungsdatum: 1. Mai 2017

  • Nachricht senden

25

Montag, 17. Juni 2019, 14:23

Puh, die Maschine hier sagt, daß das Thema 634 Tage zurück liegt :D und womöglich veraltet ist. - Nö. :rolleyes:


Denn ich bin nie zum Tausch des elektr. Fensterhebers gekommen. Der funktionierende liegt hier noch immer so säuberlich rum, wie ich ihn einst in der Grafschaft gekauft habe. :thumbup:


Jetzt aber! Langes Wochenende, Brückentag, Lehrerweiterbildung.


Ich fass noch mal zusammen: Elektr. Fensterheber Beifahrerseite defekt. Scheibe oben. Nix rührt sich.


Hab mir hier alles noch mal durchgelesen und fand so ungefähr alles als Antwort - hier die Alternativen:


1. Scheibe zerdeppern, dann ausbauen. (Ersatzscheiben sind gleich 2 hier.)

oder
2. Schere Stück für Stück mit der Flex zerteilen. Dann das Teil ausbauen.

oder

3. Alle Schrauben lösen und rütteln, fluchen, ärgern, versuchen & versuchen, bis sich was löst. Dann ausbauen.

Die Frage war ja: Krieg ich das Teil ausgebaut, wenn die Scheibe oben ist. Antworten waren: Ja. Nein. Vielleicht. :rofl

Na gut. Feiertags versuch ich es noch mal. - Neue Ideen? Ratschläge?

124benz87

Fortgeschrittener

  • »124benz87« ist männlich

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 1. September 2010

Wohnort: Franken !!!!

Typ: 124 300D

Baujahr: 1987

  • Nachricht senden

26

Montag, 17. Juni 2019, 18:42

Hi Schnupper,
klar kriegste das ausgebaut ;)
Die Drei Schrauben lösen dann fällt alles incl Scheibe nach unten, dann die Scheibe ausfädeln und wieder hochdrücken.
Dort mit kleinen Keilen zwischen Gummi und Scheibe sichern, das hält ;)
Dann hast du unten freies Spielfeld :D
Im Normalfall läßt sich mit mäßiger Kraft doch noch was bewegen das mans ausfädeln kann :thumbsup:
Hab neulich nen 190er geschlachtet, ging auch ohne Strom Problemlos :thumbup:
Ach ja, die hatten beide ne 124er Nummer aufm Gestänge :whistling:

Schöne Grüße Jürgen :D

Schnupper

Fortgeschrittener

  • »Schnupper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 234

Registrierungsdatum: 1. Mai 2017

  • Nachricht senden

27

Samstag, 22. Juni 2019, 21:23

klar kriegste das ausgebaut

Ja, recht haste, Jürgen! Heute. Es waren aber fünf Muttern. Dann mit nem großen Schraubenzieher bißchen hebeln, damit die herausstehenden Gewindeteile nach hinten rausflutschen (äh, ist das klar ausgedrückt? 8|). Danach kam die (oben feststehende) Scheibe mit bißerl Rütteln bequem runter.


Ja, der weitere Aus- und Einbau - immer mit Handschuhen, irgendwie ist da alles scharf - ist bißchen friemelig, aber es geht. Eigentlich nervt das ganze Drumherum (Spiegeldreieck sauber ausbauen, Türverkleidung raus und rein, Folie) mehr als der Fensterheber selbst.

Egal. Ist erledigt. Meine Frau freut sich: Endlich wieder n offenes Fenster "on demand". :D

28

Sonntag, 23. Juni 2019, 01:39

Na denn, Glückwunsch, haste besser hinbekommen, wie ich damals. :whistling:
Aber ich hatte auch keine

634 Tage

Zeit, da war nur mach mal.
Bei mir lief das Teil nach 2 Std. wieder. ;)
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?