Sie sind nicht angemeldet.

Chris94

Anfänger

  • »Chris94« ist männlich
  • »Chris94« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 6. Juli 2020

Wohnort: Bayreuth

Typ: 300 CE-24 Cabriolet

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. Juli 2020, 16:56

A124 300 CE-24 4-Gang Automatik Anfahrtprobleme

Hallo liebe W124 Fans,

ich hab seit kurzer Zeit ein Problem mit meinem 300 CE-24 Cabrio, Automatikgetriebe 4-Gang.
Unzwar fährt die Automatik beim loslassen der Bremse normalerweise ja mit einem gesunden Tempo los. Seit kurzem fährt er deutlich langsamer an, meine Vermutung, Wechsel des Getriebeöls, der letzte war bei 60.000 km, aktuell bei 105.000 km.
Habt ihr hier ähnliche Erfahrungen gemacht? Der Werkstattmeister meinte die älteren Benz brauchen nur einmal einen Getriebeölwechsel und dann nicht mehr. Dennoch lass ich mal einen machen, schaden kanns nicht.

freundliche Grüße
Chris

Heiko

Fortgeschrittener

  • »Heiko« ist männlich

Beiträge: 231

Registrierungsdatum: 9. November 2008

Wohnort: 45525 Hattingen

Typ: 300E/W124

Typ: E 200T/W124

Typ: MG Midget Mk. III

Baujahr: 1990

Baujahr: 1994

Baujahr: 1974

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. Juli 2020, 20:34

Vergiss den Werkstattmeister. Ölwechsel alle 60000. Lass es machen und dann erst mal testen.


Heiko

Chris94

Anfänger

  • »Chris94« ist männlich
  • »Chris94« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 6. Juli 2020

Wohnort: Bayreuth

Typ: 300 CE-24 Cabriolet

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. Juli 2020, 16:30

Servus,

war jetzt bei der Werkstatt, Getriebeöl und Filter wurden erneuert. Leider fährt er nicht mit mehr Schwung an wie erhofft. Ideen was hier noch sein könnte?

Grüße
Chris

  • »nicehand« ist männlich

Beiträge: 1 301

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Wohnort: Wiesbaden

Typ: 320CE rosigste Zwitter ever

Baujahr: 2.1993

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. Juli 2020, 23:47

zu wenig Getriebeöl kann sowas verursachen

wagen (Getriebe) richtig warm fahren, z.b 10km durch die City und dann auf nem graden Parkplatz bei LAUFENDEM Motor Getriebölstand prüfen

5

Mittwoch, 15. Juli 2020, 04:38

KE prüfen!

Hört sich für mich nach Motor-Problem an.

Chris94

Anfänger

  • »Chris94« ist männlich
  • »Chris94« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 6. Juli 2020

Wohnort: Bayreuth

Typ: 300 CE-24 Cabriolet

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. Juli 2020, 08:30

Getriebeölstand kann ich mal prüfen aber müsste das beim Getriebeölwechsel in der Werkstatt nicht sowieso aufgefallen sein wenn zu viel oder zu wenig drin wäre?

KE-Jetronic sagt mir jetzt nicht viel. Ist sozusagen ein elektronisches Saugrohreinspritzsystem wenn ich das richtig verstehe?

Mir ist auch aufgefallen, dass der zug ohne Gas beim rückwärts fahren noch genauso ist wie immer. (zumindest gefühlt, beim Rückwärts einparken auf meinen Stellplatz in der Tiefgarage geht es auch steil nach oben, da dieser direkt an der Einfahrt ist, geht wunderbar) Aber wenn ich im D bin dann fährt der Wagen nichtmal eine 1-2% Steigung alleine hoch ohne Gas zu geben.

Wenn etwas mit der KE-Jetronic wäre müsste der Wagen rückwärts ja auch nachlassen.

  • »nicehand« ist männlich

Beiträge: 1 301

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Wohnort: Wiesbaden

Typ: 320CE rosigste Zwitter ever

Baujahr: 2.1993

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 15. Juli 2020, 11:32





meinst du diese Werkstatt?...haben die das Öl im Wandler auch abgelassen?....vor allem ist der Wagen wie vorher beschrieben der Ölstand geprüft worden?

nun ja wenn er im Rückwärtsgang wie er soll schaltet/fährt könnte der Rentner Recht haben....lass mal die KE von einem der sich damit wirklich auskennt prüfen. vorher natürlich dennoch Getriebeölstand checken--koscht ja nix

8

Mittwoch, 15. Juli 2020, 20:41

Rückwärtsgang ist kurz übersetzt. Also kann er bei Leerlauf mehr als....

Vorwärts.....zumal der Viergangautomat bei dir wohl auch im zweiten Gang anfahren dürfte.


Nenn doch einfach mal die Leerlaufdrehzahl kalt und warm jeweils bei N und D.

KE kannst du mit nem Schließwinkeltester bei warmem Leerlauf in 2 Minuten schon mal grob prüfen. Die ermittelten Prozent- oder Gradwerte dann mit der Fehlertabelle abgleichen. Wenn's um 40 - 50 % herum pendelt sind die prüfbaren KE Funktionen plausibel, also O.K.

9

Mittwoch, 15. Juli 2020, 23:31

Unzwar fährt die Automatik beim loslassen der Bremse normalerweise ja mit einem gesunden Tempo los.

Nö, kein gesundes Tempo, max. Schrittgeschwindigkeit.
Ne Parkhausrampe schafft man damit, je nach Steigung, nicht ohne weiteres Eingreifen bzw. druffdappen.
Wenn der vorher strammer ging stimmte das was nicht. LL zu hoch etc.
Der 24V muss gehen, wenn man druffdappt.

Rückwärtsgang ist kurz übersetzt. Also kann er bei Leerlauf mehr als....
Vorwärts.....zumal der Viergangautomat bei dir wohl auch im zweiten Gang anfahren dürfte.

So ist es.
Wobei Getriebe, welche im 2. Gang anfahren bergauf nie zurückrollen.
Die, die im 1. Gang anfahren schon.
Irgendwas im Getriebe verhindert das beim Anfahren im 2. Gang, müsste ich jetzt raussuchen, grad kein Bock drauf.
Wenn der mit Gas fast nicht mehr aus dem Quark kommt und dabei die Drehzahl steigt ist das Getriebe bald am Ende.
Warum gibt es eigentlich diesen Smiley hier nicht?

Ein 722.368 aus einem 300 CE-24 Cabrio



Fing so ähnlich an. :rolleyes:
Ich erkäre es mir so, Cabrios sind einfach schwere Karrossen, die fahren quasi immer mit 4 Personen besetzt an.
Immer unter Last verschleißt der Kram schneller.
Nen 24V fährt ohne Wartung nicht ewig.

KE-Jetronic sagt mir jetzt nicht viel. Ist sozusagen ein elektronisches Saugrohreinspritzsystem wenn ich das richtig verstehe?

Korrekt, welches im Alter leider auch unter Verschleiß leidet.
Mit falschen oder zu hohem LL fährt nen Automat halt strammer an.
Ein Automat noch so ein mechanisch, unbekanntes Teil, welches im Alter leider auch unter Verschleiß leidet.
Wenn eines davon nicht richtig funzt, funzt auch des andere nicht.
Aber geil, wenn man in einem 124 des Dach uffmachen kann.
Verschleißt im Alter auch kaum. :genauuu
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Chris94

Anfänger

  • »Chris94« ist männlich
  • »Chris94« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 6. Juli 2020

Wohnort: Bayreuth

Typ: 300 CE-24 Cabriolet

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

10

Freitag, 31. Juli 2020, 11:05

Servus,

ich hab das ganze jetzt mal beobachtet.
Frühs hab ich im D um die 1000 u/min, soweit fühlt sich alles wie immer an. Wenn ich dann bei der ersten Ampel steh ist er im D nur noch bei 700 u/min, hier ist dieses kriechgefühl, die letzten Jahre war der Schwung immer wie bei den 1000 u/min.
Rückwärts wie gesagt, normal bei 1000 u/min. Das is beim Kaltstart.

Wenn ich den ganzen Tag damit unterwegs war und abends einparke gibts im D nur noch 700 u/min.
Also der altgewohnte Schwung ist nur frühs da, wenn ich frisch losfahr.

geprüft hab ich jetzt vorerst nichts an der KE aber vermutlich wird es wohl daran liegen.
Das Wandleröl zu tauschen war trotzdem ne feine Sache, jetzt flutschen die Gänge wieder viel geschmeidiger.

Hutchinson123

Fortgeschrittener

  • »Hutchinson123« ist männlich

Beiträge: 444

Registrierungsdatum: 5. Februar 2012

Wohnort: Ahrensburg

Typ: W124 300 D Mopf 1 - EZ 08/92, Rauchsilber/Dattel

  • Nachricht senden

11

Freitag, 31. Juli 2020, 11:10

Hallo,

könnte die Bremse fest sein?

Ich würde das Getriebe hier nicht als Ursache annehmen.
Der Wandler geht nicht kaputt und wenn Getriebearbeit und Fahrleistungen sonst passen, dann halte ich das für nahezu ausgeschlossen.
Gruß

Tobi

--------------------------------------------------------------
Verbrauch meines 300 D (Automatik):

Dezember 2018: Verschenke defektes Zweimassenschwungrad für 300 D OM603 zum Überholen plus fast neuen Kupplungssatz von LUK (5000 km). Bei Interesse PN.

12

Freitag, 31. Juli 2020, 12:38

1000 U/min sind im Leerlauf nur die ersten Sekunden O.K. Nach ca. 1 bis 2 Minuten sollte der Leerlauf deutlich unter 1000 U/min liegen. Eher um die 700 in Neutral und etwa der gleiche Wert in D.

Das bedeutet, dass du in der Tat die KE prüfen solltest.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?