Sie sind nicht angemeldet.

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich
  • »Sven591« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. März 2020, 18:38

Svens "Delphiner" BMW 524td - nach 5 Jahren E34 Abstinenz

Hallo Leute,

wollte euch auf diesem Wege mal meinen neuen BMW 524td vorstellen.
Nach 5 Jahren E34 Abstinenz habe ich nun endlich wieder einen E34.

Auf den 524td bin ich eigentlich nur gestoßen, da ich meinen 77er Mercury Grand Marquis zum Verkauf/Tausch angeboten habe. Der 524td wurde mir im Tausch angeboten und dieses Tauschangebot habe ich angenommen.

Technisch ist der 524td absolut durchrepariert, wie z. B. Fahrwerk vorn/hinten, Zahnriemen, Wasserpumpe, Riemen, Glühkerzen, Kotflügel vorn und vieles mehr. Desweiteren wurde der Wagen auch Neulackiert und Tiefer gelegt. Nur das Dach wurde ausgelassen, da dies noch ganz gut aussieht.
Außerdem ist noch der erste Brief vorhanden, was ich ja persönlich immer sehr schön finde.

Die H-Zulassung und Tüv bis 11/21 sind vorhanden.

Leider wurden die Embleme der Motorhaube/Heckklappe entfernt/zugeschweisst.
Mein Ziel ist es den 524td wieder in den original Zustand zu versetzten.

Hierfür habe ich bereits eine Delphin-Farbende Motorhaube bestellt (Heckklappe folgt noch), desweiteren, werden die Leuchten wieder auf original zurückgerüstet, ebenso die Chromnieren.
Außerdem habe ich auch noch einen originalen Lederschaltknauf bestellt.

Folgendes Problem besteht noch:

- Warnblinkschalter rastet nicht ein
- Blinker links blinkt zu schnell (beide Blinkleuchten ok)
Anhängerkupplung nachgerüstet


Zu den Daten:
- Ez. : 01.08.1988
- 3. Vorbesitzer (1. 1988-1990; 2. 1990-2019; 3. 2019)

SA-Liste:

FIN:
Baureihe E34
Motor M21
Farbe delphin (184)
Getriebe SCHALTGETRIEBE
Innenausstattung SILBER STOFF (0270)
Sonderausstattung
ELEKTRISCHER BEIFAHRERSPIEGEL (0311)
• Entfall Modellschriftzug (0320)
• Verbundverglasung (0355)
• Schiebehebedach handbetätigt (0400)
• Sonnenschutzrollo hinten (0415)
• Skisack (0464)
• Nebelscheinwerfer (0520)
• BMW Bavaria C (0650)


Hier sind Bilder vom 524td, übrigens find ich den Klang vom 6-Zylinder Diesel echt genial.
Hatte ja schon immer Bock auf einen Oldtimer mit Dieselmotor.













Alufelgen Styling 5 15 Zoll, sowie orange Blinkleuchten hinten, habe ich auch schon montiert. Ach und die Felgendeckel liegen noch Zuhause, da eh noch neue Reifen aufgezogen werden.







Grüße Sven

Peter21

Anfänger

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. März 2020, 09:27

Hallo,


Respekt was BMW so 1988 bereits gebaut hat. Konnten man die eigentlich auch in einer anderen Farbe als grau bestellen?

Spaß beiseite!
Wenn Corona vorbei ist muß dich mal jemand mit einem 300d besuchen. Dann kannst Du mal den Klang eines OM603 genießen.

Gruß
Peter

Hutchinson123

Fortgeschrittener

  • »Hutchinson123« ist männlich

Beiträge: 401

Registrierungsdatum: 5. Februar 2012

Wohnort: Ahrensburg

Typ: W124 300 D Mopf 1 - EZ 08/92, Rauchsilber/Dattel

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. März 2020, 09:42

Könnte ich dann übernehmen - sind ja nur ca. 10 (?) km ;)

Mir gefiel der E34 schon immer sehr gut. Die Dieselmotoren waren jedoch immer eher Nischenprodukte.
Wie verhält sich der Motor so leistungstechnisch?
Gruß

Tobi

--------------------------------------------------------------
Verbrauch meines 300 D (Automatik):

Dezember 2018: Verschenke defektes Zweimassenschwungrad für 300 D OM603 zum Überholen plus fast neuen Kupplungssatz von LUK (5000 km). Bei Interesse PN.

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich
  • »Sven591« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. März 2020, 19:49

Hallo,

Peter die Farbe kann man sich später natürlich nicht mehr aussuchen. Natürlich gabs es auch andere Farben als Grau bei BMW, nur ich hab solche bunten Farben meist nicht.

Meine bisherigen 5er hatten folgende Farben: 1. Diamantschwarz-Metallic / 2. Delphin-Metallic / 3 Dunkelblau-Uni und der 4. ist wieder in Delphin-Metallic lackiert.

Habe auch nichts gegen das grau.

Hutchinson, momentan steht der BMW abgemeldet in meiner Garage in Lütjensee, das wäre wohl noch ein Stück näher. Aber verkaufen wollte ich den eigentlich nicht. :P

Bisher habe ich nur eine Probefahrt mit dem 524td gemacht, Fahrleistung sind für einen Diesel absolut in Ordnung. Es ist natürlich keine Rakete, aber fährt sich natürlich absolut entspannend.
Übrigens hat der 524td gegenüber dem 300D die Nase vorn, laut Wikipedia (Technische Daten). Beide haben ungefähr die gleiche Leistung, beim BMW ist natürlich der Turbolader von Vorteil.

Der 300D war ja zu der Zeit, das beste Dieselmodell das Mercedes im Programm hatte.

Grüße Sven

Peter21

Anfänger

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. März 2020, 13:23

Hallo,


Grau find ich auch gut. Der Innenraum sowieso.
Soweit ich mich noch erinnere war dieses Modell zur Einführung auch die Messlatte in Bezug auf Unfallsicherheit.
Mir fällt auf, dass es bei diesem Modell eigentlich fast keine (heute gefragten) Fehlfarben wie bei Mercedes gab.

Also

Gute Fahrt

Hutchinson123

Fortgeschrittener

  • »Hutchinson123« ist männlich

Beiträge: 401

Registrierungsdatum: 5. Februar 2012

Wohnort: Ahrensburg

Typ: W124 300 D Mopf 1 - EZ 08/92, Rauchsilber/Dattel

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 29. März 2020, 18:11

Der 300 D Turbo war flotter als der 524, denn er hat 143/147PS und 260 NM zu 220 NM beim 524. Beide haben das max. Drehmoment bei 2400 U/Min.
Der 300 D Turbo ist auch von der Beschleunigung her flotter als der 524. Dieser entspricht den Leistungsdaten und Fahrleistungen eher dem 250 D Turbo.

Aber flott als der 300 D ohne Turbo ist er allemal, wenn auch auf dem Papier nur marginal.
Gruß

Tobi

--------------------------------------------------------------
Verbrauch meines 300 D (Automatik):

Dezember 2018: Verschenke defektes Zweimassenschwungrad für 300 D OM603 zum Überholen plus fast neuen Kupplungssatz von LUK (5000 km). Bei Interesse PN.

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich
  • »Sven591« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Montag, 30. März 2020, 18:51

Hallo,

Tobi na klar ist der 300D Turbo schneller, deswegen habe ich auch nur mit dem 300D ohne Turbo verglichen.

Ich bin auch schon mal gespannt was ich mit dem 524td für einen Durchschnittsverbrauch erziele.

Akutell ist der 524td schon halb zerlegt:
- Stoßstange ab ( wegen Scheinwerfer)
- Nierenblech ab (wegen Scheinwerfer)
- Scheinwerfer/Blinker ausgebaut
- Motorhaube ausgebaut und gegen die neue gewechselt
- Schaltknauf gegen einen originalen ersetzt

Was noch folgt:
- Neue gebrauchte Hella Scheinwerfer ohne Halbmond einbauen
- orange Blinker vorn einbauen
- Stoßstange und so weiter wieder einbauen
- Heckklappe wechseln (gebrauchte mit "Spoiler" ist bestellt)
- Chromniere "nachrüsten"
- BMW Bavaria C Electronic Radio einbauen

Grüße Sven

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sven591« (30. März 2020, 19:01)


Hutchinson123

Fortgeschrittener

  • »Hutchinson123« ist männlich

Beiträge: 401

Registrierungsdatum: 5. Februar 2012

Wohnort: Ahrensburg

Typ: W124 300 D Mopf 1 - EZ 08/92, Rauchsilber/Dattel

  • Nachricht senden

8

Montag, 30. März 2020, 21:56

Hi Sven,

ich hatte mich von deiner Aussage

ZITAT
Der 300D war ja zu der Zeit, das beste Dieselmodell das Mercedes im Programm hatte.
ZITAT ENDE

irreleiten lassen.
Das beste Modell muss ja nicht das schnellste bedeuten :)

Wenn die Zeiten besser sind, können wir ja gerne mal eine Vergleichsfahrt mit beiden Autos machen, solltest du Interesse haben :)
Gruß

Tobi

--------------------------------------------------------------
Verbrauch meines 300 D (Automatik):

Dezember 2018: Verschenke defektes Zweimassenschwungrad für 300 D OM603 zum Überholen plus fast neuen Kupplungssatz von LUK (5000 km). Bei Interesse PN.

Sven591

Schüler

  • »Sven591« ist männlich
  • »Sven591« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 14. Januar 2017

Wohnort: Hamburg

Typ: Mercedes-Benz 300E 05/91

Typ: Mercedes-Benz 230TE 08/90

Typ: MB 280SE 01/81 / BMW 524td 08/88

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 31. März 2020, 16:51

Hallo Tobi,

ich habe tatsächlich den 300D erwähnt. Jedoch muss ich zugeben das ich den 300D Turbo ganz einfach übersehen habe. :kaffee3:

Ja, eine vergleichsfahrt wäre toll. Ich wollte schon immer mal einen W124er mit Dieselmotor fahren.

Grüße Sven

Hutchinson123

Fortgeschrittener

  • »Hutchinson123« ist männlich

Beiträge: 401

Registrierungsdatum: 5. Februar 2012

Wohnort: Ahrensburg

Typ: W124 300 D Mopf 1 - EZ 08/92, Rauchsilber/Dattel

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 31. März 2020, 20:43

Immer gerne und jederzeit :)
Seit Donnerstag auch endlich wieder mit gültiger HU :p
Gruß

Tobi

--------------------------------------------------------------
Verbrauch meines 300 D (Automatik):

Dezember 2018: Verschenke defektes Zweimassenschwungrad für 300 D OM603 zum Überholen plus fast neuen Kupplungssatz von LUK (5000 km). Bei Interesse PN.

Verwendete Tags

524td, BMW, Diesel, E34

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?