Sie sind nicht angemeldet.

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 963

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

141

Samstag, 27. Juli 2019, 15:42

ein paar Tütchen für ein paar Hundert eiro (fast)



ein wenig entrosten, die Kühleraufnahme wollte ich ausbauen, habs aber dann doch gelassen, wird mit Brantho eingepinselt und hält noch eine Weile



Unterfahrschutz modifiziert, das ganze Dämmzeugs ist ein Drecksnest gewesen...



das sonstige Zeugs grob geputz und mit Plastikpflegezeugs eingeschmiert, damit es noch paar Jahre elastisch bleibt


alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 963

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

142

Sonntag, 28. Juli 2019, 10:17

so sah das Elend vor dem "Bearbeiten" aus, ist zwar alles noch stabil, aber ohne Behandlung vermutlich nicht mehr lang, sah so schon vor 2,5 Jahren so aus, habe es gut versiegelt und jetzt musste die ganze Versiegelung erstmal weg, Merke: lieber gleich richtig, dazu muss aber der Kühler raus..... also doch alles richtig gemacht ?(



ein wenig eingepinselt, danach noch die zweite Schicht, das ganze wird extrem vom nicht ausgebautem Klimakondensator behindert, kann daheim das Kältemittel ja schlecht ablassen und wieder einfüllen



die Kühleraufnahmen sind geschraubt, dazu müsste aber der ganze Vorbau weg, werde mir die Teile irgendwann mal auf Seite legen und bei nächster Gelegenheit einfach erneuern





die Ladeluftschläuche erstaunlich stabil, einmal sauber + neue Dichtringe



wenn alles so improvisiert aussieht, ja in der Tiefgarage darf ich nicht so viel Lärm machen, und viel Schleifen geht auch nich nicht wegen dem Staub....stehen ja noch andere Autos.....also nur soviel wie nötig
ist immer noch besser wie nichts tun :D

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 963

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

143

Dienstag, 30. Juli 2019, 20:05

der Nissens Kühler schaut gut aus, nichts auffälliges, einzig die O-Ringe sind viel zu dünn, vor allem der kleine, hier wäre der sicher undicht, aber ich habe ja schon vorher originale besorgt



die Automatikölleitungen passen 1A



damit ich den Kühler besser reinheben kann mache ich ein Gurt rum, so habe ich eine Hand frei um den Kondensator, Servoleitung und den Ladeluftkühler zu bewegen



wenn man es seeeehr vorsichtig macht, dann ist es ein Geduldsspiel, aber es lohnt sich, keine einzige Lamelle verbogen....



Leitungen anschrauben, die Richtung Getriebe sind mit ganz schwerem Wachsgemisch behandelt, das bekommen die neuen bald auch wenn die laaaange Probefahrt ohne Undichtigkeiten endet



endlich saß auch der Ladeluftkühler, ohne Stoßfänger wäre es deutlich leicher



nur den vorderen Unterfahrschutz montiert, die hinteren bleiben erstmal weg bis die Öle getauscht sind....eins nach dem anderen



so als ob nichts gewesen wäre


Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?