Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 24. Januar 2017, 05:50

klar ist das ne alte Kiste, aber es gab jahrelang keinen bezahlbaren Nachfolger für 124er und wenigstens (hoffentlich) habe ich hier bei der Karosse 10 Jahre Ruhe
dafür habe ich eine etwas bessere Sitzposition (auch dank Lenkradverstellung)
und ein 124er Tee ist mir etwas zu anspruchsvoll und "rappelig", der 211er hat zwar auch die Luftfederung, aber das werde ich irgendwie überstehen

ich will den 211er nicht schön reden, der hat auch seine Macken :S

nein so teuer war er nicht, der Sound im 211er kann sich ohne H/K wirklich hören lassen, das kann ich mit ein paar Handgriffen noch optimieren, habe gestern Soundcheck gemach und bin echt überrascht, gut der gaukelt durch den Centerspeaker eine schöne Bühne vor, aber es ist sehr angenehm, das Navi ist sehr gut und es ist alles stimmig
dab, bt und usbe kann ich ja irgendwie dazupfriemeln
denn um hier etwas anderes einzubauen muss ich ja alle Kabel bis in den Kofferraum verlegen, ist quasi ein Becker Mexico :D
und wenn ich das mache, dann bekommt der Schwarztee das volle Programm
aber erst mal gibt es noch andere todos

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 2 693

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: Limo 300E in Farbe 122

Typ: 230TE (Upgrade 300TE) in Farbe 122,

Typ: als Reserve: Coupe 300E in Farbe 735, 280TE in Farbe 199, 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 24. Januar 2017, 19:24

hi Alex,

Mercedes hat damals einen einmaligen Getriebeölwechsel bei den 60tkm eingeführt weil sich doch gezeigt hat die Life Time Ölfüllung, da kann die Life time auch schon mal innerhalb der Garantiezeit von Leasingnehmern und Co beendet und das Getriebe defekt sein.
Der nächste Wechsel wäre dann bei 120tkm fällig und da ist das Auto aus allen Garantie und Kulanzsachen raus und es ist meist eh kein Erstbesitzer mehr der Halter des Fahrzeugs.
Das Getriebe hält dann noch bis zu den Buchhalterischen 150tkm wo das Auto dann abgeschrieben und "Schrott" ist, Buchhalterisch.

Was ich auch nicht verstehe ist die Toleranzen werden immer kleiner, der Ölfilter ist sicherlich auch kleiner und die Ölmenge auch geringer wie im 124er.
Und dann brauchst es weniger Ölwechsel?

Alles was Lifetime ist, sollte man öfters wechseln, denn die buchhalterische Lifetime ist damit gemeint und die Endet schneller als dem Nutzer lieb ist.

Bei modernen Automaten kann es sich rentieren so ein "Pumpenteil" zu kaufen/bauen das man den Ölwechsel selber machen kann per Spülung.
Ist ja nur altes Öl durch eine Leitung raus in einen Kanister und neues Öl rein ins Getriebe.
Das alte Öl kommt sicher alleine raus und die Pumpe wird nur für das neue Öl benötigt das es ins Getriebe rein kommt.
Da ein Thema zu erstellen wenn jemand sowas wirklich baut wäre eine coole Idee.

Ich machs nicht, denn ich werd noch ne gaaanze Weile beim 124er bleiben.
Dafür hab ich zu viele Ideen und 124er in der Tiefgarage zu stehen.

Schöne Grüße,
Marcel
Limo 300E LPG

Projekte für 2019: Projekt 300TE Abschließen

Klimakabelbaum innen verlöten
Fahrwerk vorne fertig stellen
Motor/Getriebe fertig an Perepherie anschließen
LPG + STH anschließen
Wichtig: Auspuff mit 2 Endrohren anbauen

Projekte für 2020
1. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mallnoch« (24. Januar 2017, 19:33)


alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 24. Januar 2017, 20:21

da erzählst mir aber was neues :D
...mach dir keine Sorgen, ich kenn das Thema zu gut, habe einen Getriebespezialisten im Nacken sitzen, von daher...ich mache mir keine :D

werde das Automatiköl einfach ein paar mal wechseln, dann ist es auch gespült

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

24

Montag, 30. Januar 2017, 13:32

der Schwarztee ist nun zugelassen und hat seine erste Wäsche bekommen, wird aber noch dauern bis der so sauber ist wie ich das haben möchte, ist zwar auf den Ersten Blick top aber in jeder Ritze, Radläufen und und und ist viel Schmodder, der Tee hat halt immer nur eine Standart-Waschanlagen-Wäsche bekommen

der Nanolack ist gut erhalten, ein paar Schrammen kann ich rauspolieren wenn ich die richtige Politur habe...denn die normale macht da gar nichts, der Lack ist soooo hart
Rost habe ich immer noch keins entdeckt, außer an den Leiste der Tür die schon leichte Oxidationsbläschen hat

das Schiff fährt sich jedenfalls sehr angenehm, ein richtiges Schwebegefühl und viel leiser als 124er ^^

nach dem Tanken zeigt der BC über 1000km Reichweite :thumbsup: musste mich extrem zusammenreißen um nicht den Benzin Zapfhahn zu nehmen, jedenfalls mach das Tanken Spaß 8o

das Comand navigiert sehr angenehmst, eine neue DVD gab es auch, leider ist Ukraine auch nicht drauf, da muss dann das Fernsprechapparat mit Navi ran

viele praktische Ablagen die es im 124er nicht gab und nicht geben wird :P

habe es bis jetzt jedenfalls noch nicht bereut, aber ich habe den tee noch nicht auf einer Hebebühne gehabt :huh:

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 1. Februar 2017, 08:40

habe bereits die erste Bestellung abgeschickt
-Riemenspanner
-Limafreilauf
-Umlenkrollen
-Thermostat
-Automatik Öl mit Filter und Dichtung
-Injektor Dichtung und Schraube

danach erhoffe ich mir etwas mehr Motortemperatur und leiseren Riemenlauf

die erste Fahrt ist im BC bei 7,5l diesel, hoffentlich geht es noch ein wenig runter
aber für die Leistung/Drehmoment und das Gewicht/Komfort ist es akzeptabel

flash_235

Meister

  • »flash_235« ist männlich

Beiträge: 1 815

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2012

Wohnort: Dresden

Typ: W124 300 TDT

Typ: W124 420

Baujahr: 1994

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 1. Februar 2017, 13:35

Liest sich bis jetzt sehr gut und macht Lust auf mehr. Das Upgrade auf 170 PS ist sicherlich ein sehr gutes Argument zum "kleinen" 4 Zylinder zu greifen. Und die Verbrauchsangaben klingen auch wirtschaftlich.

Ich habe mich mal ein wenig mit den Preisen beschäftigt und in der Tat liegen die guten ab 10 Mille aufwärts.

Also dann weiterhin schöne viele km und mach doch immer mal paar Fotos von dem Schiff ;-).

Gruß Eric

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

27

Freitag, 3. Februar 2017, 15:55



jetzt mache ich da weiter wo ich beim 124er aufgehört habe, morgen darf ich auf die Hebebühne

ja Eric, auf den ersten Blick gibt es die 211er wie Sand am Meer, aber sobakd man etwas selektiert bleibt nicht viel übrig

mir hätten auch die 150ps gereicht, aber Mopf hat ja immer mehr :P

jedenfalls ist das Drehmoment für meine Gewohnheiten sehr gewaltig, bin aber momentan am Verbrauch mehr interessiert, bin heute schon auf unter 7l gekommen, bin aber sehr zuversichtlich das mit neuem Thermostat und nach Anlernen der Injektoren der Verbrauch noch sinkt

heute hat der 220er seine 220tkm geknakt, hatte ich bereits letzten Sommer schon mal das gleiche mit der Silberlimo :D

Scheinwerfer haben neue H7 bekommen, die Nighbreaker Unlimited, ist eine mittlere Katastrofe die Lampenfassungen anzusetzen, links kann man den Ausgleichsbehälter ausbauen, dann ist es angenehmer, ist auch nur ein Clip
Leider haben die 211er wie viele andere Projektionsscheinwerfer das Leiden das die Linsen und Reflektoren blind werden, der rechte leuchtet deutlich schwächer, der linke Scheinwerfer wurde bereits aufgrund eines Remplers schon mal getauscht und strahlt wie ein Xenon
...werde rechts mal durch die Lampenöffnung mal die Linse saubermachen, soll schon etwas Besserung bringen...das wird eine Fummelei

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

28

Samstag, 4. Februar 2017, 18:40

der Injektor ging ohne besonderen Wiederstand raus, eklig ist das ganze aber schon, habe immer noch den Geruch in der Nase



das glänzende ist kein Öl, das ist eine Teermasse die sich sehr wiederspenstig lösen lässt, muss ich dann noch den Rest in aller Ruhe wegpopeln
ohne Spezialwerkzeug und Druckluft kann man so einen Injetor kaum abdichten

Das Automatikgetriebeöl habe ich 3,5l rausbekommen und genausoviel wieder eingefüllt, die Brühe die rauskam ist schon erschreckend, hatte leider die Cam oben im Auto und Zeit ist knapp gewesen, jedenfalls war in der Ölwanne ein Schlammbad, der Magnet hatte zwar kaum Partikel dran, aber der zog halt die ganze Brühe irgendwie an :S
werde dann nach ein tkm wieder mal das ganze wiederholen, der Getriebeprofie meinte das ich zu Übertreibungen neige, der kennt schlimmeres :D

Thermostat habe ich auch noch in allerletzter Minute getauscht, die Mot. Temp ist jetzt sehr schnell bei knapp über 80° und bleibt dort auch

Ansonsten zeigte die Durchsicht untenrum das ich einen guten "Fang" gemacht habe, einzig der Wellendichtring Getriebeausgang ist etwas schwitzend, der Rest ist stabil, was nicht gefällt ist nacktes Blech, werde mir ein paar Dosen Fluidfilm organisieren und das ganze ordentlich einsprühen

Das restliche muss ich daheim erledigen wenn ich Zeit übrig habe

Ab Thermostattausch bin ich genau 100km gefahren, BC zeigt mir 6,4l an, davon waren 5% mit 400Nm :D , 10% Stadt, Rest Autobahn piano

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alex« (4. Februar 2017, 18:50)


alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

29

Samstag, 4. Februar 2017, 18:58

im Anschluß durfte ich noch an die Stardiagnosis, leider nur 15min. kurz und das ist leider nicht viel, das Programm ist in Verbindung mit 211er sehr lahm da es über eine virtuelles ZGW kommuniziert
habe mir das Abbiegelicht einprogrammiert, ist bei Xenon serie, bei H7 nicht erhältlich....nicht mit mir :schlag:
und die Anzeige der Balken im Automatikmodus der Klimaanlage
Fehlerspeicher gelöscht, mal sehen was nächstes Mal drin ist

außerdemwill ich die Prozedur der Injektor Einlernung durchführen, dazu muss ich aber ein anderes Mal hin

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 2 693

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: Limo 300E in Farbe 122

Typ: 230TE (Upgrade 300TE) in Farbe 122,

Typ: als Reserve: Coupe 300E in Farbe 735, 280TE in Farbe 199, 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

30

Samstag, 4. Februar 2017, 22:42

Hi Alex,

hier eine eingebaute Sollroststelle im w211.

Im Radkasten bei dem oberen Querlenker vorne. Da ist eine schöne Tasche aus Metall wo sich prima das Wasser drin sammeln kann.
Das zweite Bild zeigt den Motorraum an der Stelle.

Ob man da was beim CDI im Motorraum sieht weis ich nicht, bei dem M271 kann man das nur auf der Fahrerseite sehen im Motorraum. Auf der Beifahrerseite ist noch eine "Verkleidung" davor.

Ich hab noch keine Ahnung wie man das mit der Tasche und dem Wassersammelbecken abstellen kann.

Schöne Grüße,
Marcel
»mallnoch« hat folgende Dateien angehängt:
Limo 300E LPG

Projekte für 2019: Projekt 300TE Abschließen

Klimakabelbaum innen verlöten
Fahrwerk vorne fertig stellen
Motor/Getriebe fertig an Perepherie anschließen
LPG + STH anschließen
Wichtig: Auspuff mit 2 Endrohren anbauen

Projekte für 2020
1. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 5. Februar 2017, 12:39

wird schon nicht weggammeln, ich verstehe zwar nicht so ganz wo es sein soll, werde aber natürlich versuchen zu finden und nachzusehen, danke

noch die Bilders von neuen Hochtönern, sind von Burmester, haben bei neueren Fahrzeugen eine sehr noble Metallabdeckung, sehr zu unrecht...



Vergleich alt gegen neu



sind auch klangliche Welten dazwischen ;)

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 7. Februar 2017, 16:31

die Keilrippenriemen Rollen, Spanner und Freilauf sind drin und es wurde minimal besser, auch wenns Einbildung ist, da die ganzen Rollen einem Spielzeug gleichen und bereits mehr als genug Spiel hatten, hat es sich gelohnt

jedenfalls läuft das Aggregat jetzt zu meiner zufriedenheit, der Verbrauch lag heute auf dem Nachhauseweg bei 5,4l Tür zu Tür ab Kaltstart inkl. Heilbronn durch, das finde ich besser als akzeptabel, wenn ich auf dauer bei normaler Fahrt auf 6,5l komme, werde ich die Kiste sehr gerne bewegen, zumal das Bewegen sehr entspannend ist :thumbup:

allerdings werde ich die Injektoren(Abdichtung) im Auge behalten müssen, die anderen werden sicher auch bald lecken, das ist eine bekannte Fehlkonstruktion, wenn das die einzige Dauerschwachstelle bleibt, dann kann ich damit auch leben, zumal die Reparatur meist nicht kostenintensiv ist

Das Laderaumrollo habe ich aus Klappergründen ausgelagert

TeresaHH

Fortgeschrittener

  • »TeresaHH« ist weiblich

Beiträge: 573

Registrierungsdatum: 6. Februar 2011

Wohnort: 30900 Wedemark

Typ: W124CE/TE

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 15. Februar 2017, 09:23

Moin,

der w211 hat mir schon immer gut gefallen. Mir gefällt die Linie der "modernen E-Klasse" bei dem Fahrzeug.
Naja.... ich schreibe "modern", wobei die Fahrzeuge gibt´s schon auch viele Jahre auf dem Markt :whistling:

Letztes Jahr habe selber nach einem w209 oder w211 gesucht (Diesel).
Die Suche war aber hoffnungslos. Alle überteuert und plötzlich mit nur 120.000 km auf dem Tacho (nach 8 Jahren), usw. Nach ein paar Monaten habe ich es sein gelassen.

Ich wünsche DIR viel Spaß mit dem Dicken, immer vollen Tank und problemlose Kilometer!

Gruss
Teresa

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 16. Februar 2017, 17:25

vielen Dank :thumbsup:

ja die Suche nach einem 211er ist min. genauso frustrierend wie nach einem 124er
ich habe ja absichtlich nach Autos mit mehr km gesucht, 20000km pro Jahr ist mir lieber als 10000
denn 10tkm heißt das derjennige ca. 10-15km zur Arbeitsstätte hatte, da wird der gerade mal warm, von Regeneration wollen wir gar nicht reden

leider werde ich mit dem Verbrauch nicht unter 7l kommen, ist einfach zu viel Stadtrundfahrt dabei
egal die Steuer ist mit 340€ erträglich und die Versicherung relativ günstig, meine Rechnung geht auf

momentan versuche ich der Kiste das Klappern abzugewöhnen, ist echt übel die Kiste, viel zu viel bewegliche Teile

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

35

Samstag, 18. Februar 2017, 16:42

Scheinwerferreinigungsanlage
jetzt kommt durch die Linse genug Licht durch, echt schlimm was da für ein Belag drauf war, kann man fast einen Scheibenwischer einbauen
Bilder sind nicht aussagekräftig, deswegen lass ich es



SHD ist sauber(gewesen) und geschmiert



Ambientebeleuchtung, außerdem leuchten auch die Fußraumleuchten gedimmt
vorn lässt sich die Laterne auch so anmachen, ist aber bei mir auf niedrigster Stufe


alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 23. Februar 2017, 18:14

da der 211er technisch relativ fit ist, und es langweilig werden könnte, habe ich beschlossen mich wieder mal mit detailing zu beschäftigen
erstmal musste die Grundausstattung her, alles was ich bisher hatte ist entweder alle, fest oder irgendwie baumarktähnliche Ware :nicht

bin eigentlich kein Hochglanzfanatiker, aber sauber muss es schon sein, der Nannolack des 211er lässt sich mit herkömmlichen Mitteln nicht behandeln

bin gespannt wann ich dazu komme


alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

37

Samstag, 25. Februar 2017, 16:55

konnte natürlich nicht abwarten und habe mir etwas Zeit genommen, nur ist detailing alles andere als gschwind gemacht

insgesamt 5 Std für Motorhaube, Koti vl und Fahrertür :piepts ...wenn ich überlege....in dieser Zeit mache ich eine ZKD ohne Übung darin :D



dafür kann sich das Ergebnis schon mal sehen lassen, auch wenn es an den Stellen alles andere als fertig ist, der Nanolack ist politurresistent, da ich eine "Anfänger" Maschine mit Exenter nutze, kann es schon eine Weile dauern....leider mag der Rücken sowas überhaupt nicht

nein ich habe nicht die Lampe fotografiert :D das ist die Haube



ich muss schon sagen das es extrem viel Freude bereitet, das Auto mit richtigen Mittelchen zu behandeln

Mike69

Profi

  • »Mike69« ist männlich

Beiträge: 727

Registrierungsdatum: 8. Juli 2007

Wohnort: Kranzberg bei Freising

Typ: S320 W140

Typ: 300E W124

Typ: 230E W124

Baujahr: 1995

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 26. Februar 2017, 17:34

Schöne Kiste hast da gekauft.
Gefällt mir schon gut der 211. Gut, dass du einen Mopf genommen hast.
Jetzt wird sich mal zeigen wie zuverlässig CDI ist.
Ich hoffe der 211 bleibt endgültig rostfrei. Bisher habe ich ausser beim Kombi hinten an der Zierleiste über dem Nummernschild noch nirgends was rosten sehen.
Wünsche gute Fahrt. :)
95 W140 S320
99 R170 SLK 230 K
09 Toyota Camry Hybrid
01 Lexus RX 300
91 Buick Park Avenue
88 Chrysler LeBaron Coupe
87 W124 300E
90 W124 230E
90 Mazda 929
==============================================
Ex: 2x98er Opel Omega Lim.,89er Chrysler GTS, 88er BMW 730i, 89er MB 260E, 89er MB 300TE, 87er MB 300D, 86er MB 230E, 85er MB 230E, 92er Buick Park Avenue, 86er MB 230TE, 86er MB 300TE, 91er MB 230TE, 91er MB 230CE, 94er VW Passat Variant, 94er Opel Corsa, 98er BMW 528i, 98 E290TD T98 E300TDT

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

39

Montag, 27. Februar 2017, 18:58

die CDIs brauchen nicht zu beweisen das die was können, die ganzen Taxis sprechen für sich, leider hat der CDI auch seine Schwächen die man im Auge behalten sollte

jedenfalls ist der 211er ein würdiger Nachfolger eines 124ers
...so ganz rostfrei wird es trotz Vollverzinkung nicht bleiben, habe schon min. eine schwache Stelle gefunden, werde im Sommer dann etwas dagegen machen

vor MoPf 211 ist imho ein absolutes nogo, nicht nur wegen SBC, sondern auch der Rest der Elektrik ist sehr fau, z.B. das ZGW das beim MoPf nur noch virtuell existiert (ZentralGateWay), dann das BSG das beim Mopf durch IBS ersetz worden ist usw usw

bin jetzt immerhin auf der Linken Seite mit dem Polieren durch, jetzt noch rechts, Dach und den Rest wie Türrahmen, A und D-Säulen, Schweller....soeine Poliermaschine kann zur Sucht werden :piepts

Mike69

Profi

  • »Mike69« ist männlich

Beiträge: 727

Registrierungsdatum: 8. Juli 2007

Wohnort: Kranzberg bei Freising

Typ: S320 W140

Typ: 300E W124

Typ: 230E W124

Baujahr: 1995

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 28. Februar 2017, 05:54

Was hast du für ne Maschine? Politur von ...?
Ich hab eine Kunzer, allerlei Polituren und habe festgestellt dass man um eine Anti Hologramm Politur mit dem passenden Polierteller nicht rum kommt.
Hatte meine W140 maschinell aufbereitet, in der Garage und hab dann nen Schock bekommen als ich die Karre an der Sonne gesehen hab. O.o
95 W140 S320
99 R170 SLK 230 K
09 Toyota Camry Hybrid
01 Lexus RX 300
91 Buick Park Avenue
88 Chrysler LeBaron Coupe
87 W124 300E
90 W124 230E
90 Mazda 929
==============================================
Ex: 2x98er Opel Omega Lim.,89er Chrysler GTS, 88er BMW 730i, 89er MB 260E, 89er MB 300TE, 87er MB 300D, 86er MB 230E, 85er MB 230E, 92er Buick Park Avenue, 86er MB 230TE, 86er MB 300TE, 91er MB 230TE, 91er MB 230CE, 94er VW Passat Variant, 94er Opel Corsa, 98er BMW 528i, 98 E290TD T98 E300TDT

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?