Sie sind nicht angemeldet.

Typ ohne Namen

Fortgeschrittener

  • »Typ ohne Namen« ist männlich

Beiträge: 394

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2011

Wohnort: Wildeshausen/Bremen

Typ: E200 Diesel

Baujahr: 10/94

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

121

Donnerstag, 14. Mai 2020, 23:52

Sieht auf den Fotos tatsächlich etwas nach einer Plastikkappe wegen fehlender Ausstattung aus. :D
Aber gut gelöst.

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 086

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: 202 beryll

  • Nachricht senden

122

Freitag, 15. Mai 2020, 09:14

Fotos können auch täuschen, in echt sieht es nicht nach einer Plastikblende aus, man identifiziert es sofort als Lautsprecher, da der Stoff den Lautsprechern daheim entspricht

die Woche durfte ich zum ersten Mal auf die Hebebühne, die Kiste ist mehr als gut erhalten, da ist wirklich nirgends Handlungsbedarf, werde fürs nächste Mal ein paar Wachsdosen mitnehmen, ansonsten hält das Teil noch ein Weilchen
das Geklappere vom Kat ist auch beseitigt, war nur das obere Blech
Vorderräder neu gewuchtet und schon fährt die Kiste nochmal um Lichtjahre besser, dachte die Reifen sind plattgestanden, dem war aber nicht so
Der Motor hat auch an Leistung zugelegt, schaffe jetzt den Heilbronner Autobahnzubringer locker im 4. Gang hoch mit den vorgeschriebenen 80, am Anfang plärrte der noch im 3. hoch, wenn man bedenkt das der M111 keine 10tkm in den letzten 10 Jahren gesehen hat...
der Verbrauch ist auch akzeptabel, jedes Mal weniger....aktuell 7,8l unsparsam gefahren

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 086

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: 202 beryll

  • Nachricht senden

123

Mittwoch, 20. Mai 2020, 17:12

Sonniboys gibts ja auch nicht für den 202, also nach einer Alternative gesucht und schnell gefunden



allerdings genauso schnell zurückgeschickt



eine Katastrophe, biegen kann man nicht da der Stoff nicht dehnbar ist



ich wurde gar nicht gefragt ob ich 3. Bremslampe habe....geht überhaupt no

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 086

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: 202 beryll

  • Nachricht senden

124

Mittwoch, 20. Mai 2020, 17:25

dann habe ich bereits einen Termin beim Folienman genommen
und in letzter Minute finde ich einen weiteren Anbieter von den Netzen den ich bis dato gar nicht kannte, ist zwar ein kleines Risiko da die Rücksendekosten der Käufer trägt und man von dem Anbieter so gut wie nichts findet



aber es hat sich gelohnt, die Teile sind erste Sahne



sauber vernäht



perfekt passend, an der Heckscheibe sind nicht mal Klammern nötig, die Sitz auf "Presspassung" bzw leicht unter den Himmel geschoben



von außen sehr dezent



von innen noch durchsichtig



der Stoff für die Seitenscheiben ist feinmaschiger und flexibler als für die Heckscheibe, das fällt aber kaum auf



Laitovo, wie gesagt, ich kenne nicht, habe keine Aktien.... scheint ein ausländischer Anbieter zu sein, versendet aber schnell aus Hamburg wenn vorrätig



es gibt sogar welche für die vorderen Seitenscheiben, anscheinend sogar legal, waren aber nicht lieferbar



jetzt folgt noch der Test in der Sonne

  • »Bluesman« ist männlich

Beiträge: 1 660

Registrierungsdatum: 30. April 2009

Typ: W124 220E

Typ: W169 A180CDI

Baujahr: 1992

Baujahr: 2012

  • Nachricht senden

125

Mittwoch, 20. Mai 2020, 18:12

Habe mir grade deren Website angeschaut. Die haben ja sogar Sets für den 124er.
Hast du „spar“ oder „premium“ gekauft?

Ich schwöre ja auf die Sonniboys, aber für den 124er haben sie leider nichts im Angebot. Und das, was man bisher ansonsten so gesehen hat, war qualitativ nicht gut. Wenn Laitovo da etwas gutes liefern kann, würde ich die mal im Hinterkopf behalten.

Viele Grüße
Christian

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 086

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: 202 beryll

  • Nachricht senden

126

Donnerstag, 21. Mai 2020, 00:20

selbstredend die Nobel Ausführung, natürlich würde ich gerne vergleichen, aber wegen paar € mache ich nicht....

Sonniboy ist natürlich die Referenz, aber so gesehen ist das eleastische Zeugs hier sogar besser....imho
beim 211er haben die Sonnijungs auch nicht perfekt gepasst und da der Stoff ja nicht nachgibt, muss man mit der Form leben.... an der Heckscheibe musste ich alle paar Wochen das Netz nach oben schieben, sonst fiel es irgendwann mal runter.... also nobody ist ideal

diese hier haben auf Anhieb auch nicht 100% gepasst, aber durch die Elastizität des Stoffs kann man die Rahmen problemlos nachbiegen und eine perfekte Form schaffen

ich bin momentan begeistert, muss nur noch ein Grund finden aus der Garage zu fahren :rofl

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 086

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: 202 beryll

  • Nachricht senden

127

Donnerstag, 21. Mai 2020, 14:32

so ein Alpine Radiochen mit allem drum und dran ist ja schön und gut, aber irgendwie hat es mir das Classic diesmal angetan und mich wurmte es und wurmte, aber ich will eben DAB+
irgendwelche sichtbare Adapter waren tabu, dann stieß ich bei den kleinen Anzeigen auf DAByourCAR, eigentlich gedacht um originale FORD oder VW aufzurüsten, wird auch dort vertrieben
ich bekam das Set für guten Kurs, allerdings ist die FB Schrott, ein minderwertiges stück Plastik, momentan zerlegt und ich am Grübeln wie ich das löse

ansonsten ist das Teil genial einfach, per Transmitter kommt es in das RDS Radio rein, selbst der Text bzw Sender wird angezeigt, einziger Nachteil, die Bedienung erfolgt mit einer separaten FB, für mich nicht wirklich ein Problem, ich höre eh nur den einen Sender

Test verlief selbst mit dem Billigsplitter sehr gut



also rein damit, hinterm Radio und Ablagefach ist viel Platz
Verkabelung ist simpel, einmal Zündplus und einmal Masse, fertig, zusätzlich bietet es auch einen AUX in, werde ich aber eher nicht benutzen



die nächsten Tage werden zeigen ob es sich bewährt

p2m

Fortgeschrittener

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 27. August 2017

Typ: 200TE

  • Nachricht senden

128

Donnerstag, 21. Mai 2020, 14:46

fährst du schon, oder schraubst du noch ? :)
einen schönen Gruß
Andreas

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 086

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: 202 beryll

  • Nachricht senden

129

Donnerstag, 21. Mai 2020, 15:22

der 202 hat über 2000km bei mir zurückgelegt, also schon ein wenig in Bewegung, aber aktuelle Lage lässt auch etwas mehr schrauben zu ;)

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 086

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: 202 beryll

  • Nachricht senden

130

Freitag, 22. Mai 2020, 17:37

genaugenommen schraube ich immer zwischen den Poliergängen, habe nur die kleine Poliermaschine und da habe ich nur wenig Pads, also wenn die trocknen muss ich die Zeit irgendwie überbrücken

aber so langsam fängt der an zu glänzen, ist noch lange nicht fertig, der Lack ist aber echt easy zu bearbeiten



die Fernbedienung von DAB habe ich jetzt einigermaßen hinbekommen, ein paar von den kleinen Kappen waren abhandengekommen, da musste ich improvisieren :whistling:
die FB geht über Funk, funktioniert besser als die sich anfühlt, DAB Empfang ist echt super




alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 086

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: 202 beryll

  • Nachricht senden

131

Sonntag, 24. Mai 2020, 00:11

da das DAB ja jetzt auch mit jedem anderen RDS Radio funktioniert kann ich ja wieder loslegen :rofl

erster Kandidat:
Becker Mexico Pro BE4527
selbstverständlich Cassette, ich muss zugeben, hat mir gefehlt

klanglich von einem ganz anderen (Becker)Stern, ich konnte es wieder nicht glauben, habe schon mal ein Erlebnis mit der gleichen Maschine gemacht, bin damals aber vom Kurs abgekommen da ich mit der Optik nicht ganz zufrieden war und ich damals aufrüsten wollte, dafür bietet Becker aber nur ganz bescheidene VV Ausgänge
...aber so jetzt ohne weiteres, nur mit dem Frontsystem... der Typ ohne Namen hat mich ein wenig angesteckt.... ich wollte eigentlich mal nach einem Exquisit ausschauen, VIEL zu teuer die Kisten
Mexico Pro ist wie gesagt optisch nicht so mein Favorit, aber ich finde das es in 202 sehr gut reinpasst

Klang ist schwer zu beschreiben, ich versuchs trotzdem:
gleich nach dem Einschalten kann es mir irgendwie fade rüber, ein gewisses Etwas fehlte, aber das ist eigentlich das gute, denn es klingt vollkommen neutral/natürlich, und je länger man hört, desto mehr will man
der Rest ist sowieso über jeden Zweifel
GALA regelbar
Tag und Nachtdesign und hier kommt der Clou zu dem Rest der Welt: beim Regeln der Instrumentenbeleuchtung, wird das Becker auch geregelt....ich stelle feste ich habe die ganze Zeit falsche Kisten spazierengefahren
eigentlich ist das Teil perfekt

werde aber doch noch eins zwei Becker testen :whistling:


Typ ohne Namen

Fortgeschrittener

  • »Typ ohne Namen« ist männlich

Beiträge: 394

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2011

Wohnort: Wildeshausen/Bremen

Typ: E200 Diesel

Baujahr: 10/94

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

132

Sonntag, 24. Mai 2020, 23:56

Das mit der dimmbaren Beleuchtung wusste ich noch garnicht, dachte das können nur die MB-Radios. Da scheint eine digitale Steuerung drin zu sein, es geht in Stufen herunter und ist etwas verzögert, wenn man schnell am Dimmer dreht. Anscheinend dimmt es aber selbst auf maximaler Dimmerstellung minimal herunter, ist also bei ausgeschaltetem Licht heller. Hat mich nie gestört, ist nachts perfekt. Tags kann man sich über die Optik streiten.
Die GAL habe ich leider nie zufriedenstellend einstellen können. Das konnten Special und Exquisit auch besser, die regeln sehr unauffällig und feinstufig hoch, so dass man immer die perfekte Lautstärke hat. Das Mexico regelt mir da zu auffällig und grobstufig. Kann auch am 200D liegen. Ist bei mir deswegen aber abgeschaltet und ich regel halt manchmal per Hand nach. Auf welcher Einstellung hast du die GAL?

133

Gestern, 01:49

GALA regelbar
Tag und Nachtdesign und hier kommt der Clou zu dem Rest der Welt: beim Regeln der Instrumentenbeleuchtung, wird das Becker auch geregelt....ich stelle feste ich habe die ganze Zeit falsche Kisten spazierengefahren
eigentlich ist das Teil perfekt

:rofl
Nen regelbaren Sub-Out hat es auch noch.
Mit passendem Adapter kann es MP3, welche den Klang , je nach Bitrate, von Cassette sogar übertreffen.
Simpel einfache Menüführung.
Auch klanglich ihmo das Beste, was man zeitgenössich fahren kann.
Habe grad wieder eines für 20 € gekauft, zwar Ford gelabelt, egal der Rest ist gleich.
Solange es noch UKW gibt, wo der Empfang, ganz nebenbei auch ohne Fehl und Tadel ist, werde ich mir nix anderes mehr reinbauen. ;)

Kommen wir zum Nachteil:

Das Mexico regelt mir da zu auffällig und grobstufig. Kann auch am 200D liegen. Ist bei mir deswegen aber abgeschaltet und ich regel halt manchmal per Hand nach. Auf welcher Einstellung hast du die GAL?

In der Tat könnte das etwas feinfühliger sein.
Aber wer hat schon oder noch GALA?
Steht bei mir auf Werkseinstellung 4, passt ihmo perfekt zum 320.
So ab 130 macht es erst lauter, um bei 200 richtig abzufahren. ;)
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 086

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: 202 beryll

  • Nachricht senden

134

Gestern, 15:32

ähm Jungs...habt Ihr auch die Bedienungsanleitung gelesen?
0 heisst das die GALA bei niedriger Geschwindigkeit anfängt zu "justieren"
15 bei hoher.... bei mir ist immer höchste Stufe, das regelt dann gut, bzw. sehr unauffällig
beim 124er hat es auch irgendwie nie so richtig hingehauen mit der Regelung, beim 202 funktioniert es gut

ja die Helligkeitsanpassung ist kaum nötig, finde ich aber trotzdem gut

der Sub-Out ist so schwach das ohne Line Driver kaum eine Endstufe mit dem Signal was anfangen kann....heißt nicht das es keine Endstufe gibt die damit zufällig gut funktioniert
allgemein sind die Line-Outs bei Becker eher für die Tonne, drum bin ich damals weg vom Mexico
momentan aber ist kein Nachbrenner nötig, die Helix LS in den gedämmten Türen machen mehr als für HiFi nötig

Und ich muss mich wiederholen: ein Traffic Pro (egal welche labeling) kann einem Mexico beim Klang nicht das Wasser.... da sind Welten, auch wenn die Kisten gleich aussehen, auch das Displayanzeige beim Mexico ist viel edler gestaltet, also verbiete ich mir den direkten Vergleich :zunge:

UKW hat leider nicht meinen Lieblingssender parat, wurde vor einiger Zeit auf DAB verlegt, sonst wäre ich mit UKW gut bedient, klingt ja auch imho besser, DAB hat irgendwie keinen Schmelz...

und mit MP3 konnte ich noch nie richtig was anfangen, Kassette hat bei mir einen Kultstatus und ich genieße den Klang, heißt nicht das der irgendwie besser ist, vielleicht ist das sogar so eine Art Wiedrstand ...mir egal... meine Cassetten klinge sehr gut, da haben schon einige große Augen gemacht
habe ja noch einen CD-Wechsler Silverstone 2660 vielleicht baue ich diesen ein....
so ein USB Stick ist megalangweilig skip skip skip

momentan stört mich nur das das Gerät ein paar mm zu weit rausschaut, kann zwar nachhelfen, dazu müsste ich die Holzblende innen "etwas" bearbeiten, ich probiere erstmal noch das andere Mexico...

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?