Sie sind nicht angemeldet.

Locke66

Anfänger

  • »Locke66« ist männlich
  • »Locke66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 11. Juli 2015

Wohnort: Halle

Typ: W124 - 230E Limo

Typ: C300 T (S205)

Typ: W124 - E320 Cabrio

Baujahr: 1991

Baujahr: 2018

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Mai 2019, 23:56

Ersatz Stoßdämpfer VA beim Cabrio

Ich habe gerade folgendes Problem.
Ich suche für mein Cabrio (124.066 US-Ausführung, KEIN Sportline) neue Stoßdämpfer für die VA. Im EPC sind Dämpfer wie folgt benannt: 124 320 7330, Ersetzung durch 6530, Ersetzung durch 5030 (nicht Sport), Ersetzung durch 7630. Eingebaut ist 124 320 6530.
Nach Ersetzungsliste hatte ich mich für Bilstein B4 22-001856 (entspr. 7330) entschieden.
Nach dem Ausbau habe ich festgestellt, daß diese ca. 6cm im ausgefederten Zustand länger sind ! Andere Hersteller sehen zumindest nach den Produktbildchen ebenso aus. Echte Datenblätter mit Maßen habe ich nicht gefunden.
Ich habe nun die Befürchtung, daß ich beim Einbau dieser Replacement-Dämpfer Probleme im ausgefederten Zustand bekomme, zumal ja ggü. z.B. Coupe noch die 15 mm für die Distanzscheibe am Domlager dazukommen. Außerdem steht das Fahrzeug dann bestimmt vorn auch deutlich höher.

Der Freundliche verlangt gleich mal mind. 250 Euronen je Stück ....

Frage:
Hatte schon mal jemand das Problem bzw. was habt Ihr für Dämpfer VA eingebaut ?[/size]
»Locke66« hat folgende Dateien angehängt:

2

Mittwoch, 22. Mai 2019, 01:15

Was mich eher stuzig macht, die Gehäuse sehen auch kürzer aus oder es ist kein Maßstab dabei.
Liegt imho eher an der Perpektive, weil die Gehäuse der Dämpfer bei allen 124 gleich sind.
Wenn die Stange beim neuen Dämpfer dabei länger rausssteht, war der alte echt fertig.
Die Höhe geben die Federn vor, nen neuer Dämpfer passt sich dran an.
Auch wenn er zu Anfang nen 1cm mehr Höhe drückt, beim Cab. mit dem Leergewicht eher weniger , der passt sich an.
Nei mit dem G'lump und gucken, ob er damit besser fährt.
Oder Bilder mit Zollstock daneben davon machen oder die neuen Dämpfer zum Vergleich mal vollständig reindrücken.
Geht die Stange vollständig rein?
Wenn ja, was soll dann passieren?
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

bb1

Schüler

  • »bb1« ist männlich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 11. Januar 2010

Wohnort: 50% Hamburg & 50% Florida

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. Mai 2019, 11:04

Einbauen und Glücklich sein.. die Bilstein sind gut! Klar die Federvorspannung testen wenn es zusammengebaut, aber das würde ich eh immer machen, und auch die Anschlagsdämpfer auf der Kolbenstange überprüfen, wenn er steht, nicht das die zu lang sind und er aufliegt.. aber bisher habe nichts negatives über Bilstein gehört! Fahre selber im Cabrio die B8
In der Garage:

1992 - 500E
1994 - E320 Cabrio
1995 - E320 T - Org. Farbton 009
1997 - SL500 - „40th Anniversary Roadster“ Edition - 1er von 500
2014 - G500
2015 - C250T
2016 - E63s T-Model (212)
2016 - CLA200 Shootingbrake - AMG Design

Locke66

Anfänger

  • »Locke66« ist männlich
  • »Locke66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 11. Juli 2015

Wohnort: Halle

Typ: W124 - 230E Limo

Typ: C300 T (S205)

Typ: W124 - E320 Cabrio

Baujahr: 1991

Baujahr: 2018

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. Mai 2019, 11:47

Das Gehäuse des Original eingebauten Dämpfers ist in der Tat ca. 1,5 cm kürzer. Die Kolbenstange geht auch nicht weiter rauszuziehen (L+R, beide Dämpfer), sie ist definitiv kürzer. Die Originalen Dämpfer sind zwar dicht und dämpfen auch noch gleichmäßig aber mit ggü. dem B4 stark verminderter Kraft. Also die im WIS als Verschleißgrenze angegeben Werte (es waren glaube ich um die 12 Kg Äquivalentgegengewicht) werden bei weitem nicht erreicht. Der B4 geht auch ca. 2 cm weniger in den Dämpferkörper rein (voll hineingedrückt).

Ich bin mir nicht sicher, ob beim Cabrio die Federaufnahmen am Rahmen an derselben Position wie bei den anderen 124ern angebracht sind. Wenn die Querlenker außen nun diese 6 cm weiter „runter können“ zzgl. 15 mm durch den Distanzring am Dom ist die Frage: werden die Federn dann ggf. zu weit entspannt und treten noch andere Effekte auf (muß mal die Länge der Bremsleitungen dabei beobachten).

Die Höhe der Karosse geben die Federn + die Vorspannung der Dämpfer vor. Das die Karosse nach dem Dämpfertausch am Anfang 1-2 cm höher liegt, hatte ich auch schon an anderen Fahrzeugen.

Ansonsten dürften sich die Stoßdämpfer ja eigentlich nur im Dämpfungsverhalten (Weg-Zeit-Kraft) unterscheiden, d.h. mit Fahrzeugmasse, Federn und Dämpfungsverhalten das Schwingungsverhalten als System bestimmen. Da die Hersteller die Stoßdämpfer immer mehr zusammenfassen/vereinheitlichen ist gegenüber ausgeleierten Stoßdämpfern m.E. aber auch eine nicht ganz optimale Abstimmung zum ursprünglichen Original ein echter Gewinn.

ich werde mal beim Freundlichen Frage, was der für eine Meinung dazu hat.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

  • »fusimator« ist männlich

Beiträge: 727

Registrierungsdatum: 22. März 2011

Wohnort: Görlitz

Typ: E280T 5Gang-Automatik

Typ: 230TE Bonanzamatik

Baujahr: 1994

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 22. Mai 2019, 13:15

Hi,

die Suche nach A124 320 5030 brachte mir folgenden Treffer:

https://www.ebay.de/itm/NEUER-Original-Mercedes-W124-500E-E500-Stossdaempfer-Vorderachse-A1243205030-Sachs-/222838598326

Und tatsächlich ist der 5030 verbaut bei Baumuster 124.036 (500E/E500) als letzte Erstzungsstufe (mit dem Hinweis "ab Fgst. 036 B712319" (mit Ausnahmen auch schon vorher))
Gruß
Uwe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fusimator« (22. Mai 2019, 15:57)


Locke66

Anfänger

  • »Locke66« ist männlich
  • »Locke66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 11. Juli 2015

Wohnort: Halle

Typ: W124 - 230E Limo

Typ: C300 T (S205)

Typ: W124 - E320 Cabrio

Baujahr: 1991

Baujahr: 2018

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. Mai 2019, 14:42

Gemäß EPC ist die Zuordnung wie folgt
»Locke66« hat folgende Datei angehängt:

Locke66

Anfänger

  • »Locke66« ist männlich
  • »Locke66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 11. Juli 2015

Wohnort: Halle

Typ: W124 - 230E Limo

Typ: C300 T (S205)

Typ: W124 - E320 Cabrio

Baujahr: 1991

Baujahr: 2018

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. Mai 2019, 14:44

Die Preise bei Allem was mit 500E/E500 zu tun hat sind natürlich immer mit etwas Phantasie gestaltet ...

  • »fusimator« ist männlich

Beiträge: 727

Registrierungsdatum: 22. März 2011

Wohnort: Görlitz

Typ: E280T 5Gang-Automatik

Typ: 230TE Bonanzamatik

Baujahr: 1994

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 23. Mai 2019, 07:13

Moin,

124 320 7630 ist aber für Sportfahrwerk, ersetzt durch 124 320 6830.

Was machst du nun?
Gruß
Uwe

Locke66

Anfänger

  • »Locke66« ist männlich
  • »Locke66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 11. Juli 2015

Wohnort: Halle

Typ: W124 - 230E Limo

Typ: C300 T (S205)

Typ: W124 - E320 Cabrio

Baujahr: 1991

Baujahr: 2018

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 23. Mai 2019, 09:37

Da man ja bei den Herstellern der Stoßdämpfer absolut keine techn. Daten findet würde mich mal brennend interessieren, wodurch sich die jeweils aktuell angebotenen Modelle für W124 je Hersteller wirklich unterscheiden. Es kann ja eigentlich nur die „Dämpfungsstärke“ einfedern und ausfedern sein.
Ansonsten sind die Dämpfer nach meinen Recherchen zumindest den Druckkörper betreffend äußerlich gleich. Bleibt dann nur noch rebound (gekürzte Teleskopstange) für Sportfahrwerke, damit die kurzen Federn in der Federauflage bleiben.
@fusimator:
Woher hast Du die Info 124 320 7630 für Sportfahrwerk ?

10

Donnerstag, 23. Mai 2019, 11:53

Falls du deinen Dämpfer tatsächlich größenmäßig identisch ersetzen möchtest solltest du nach Zweirohrdämpfern gucken.

5030 vom 500er gibt es eventuell doch noch als Nachbau.

Die alte Sachsnummer 311 618 (82 4904 553 235) ist nicht mehr lieferbar
Boge 36-D70-A ebenfalls nicht lieferbar
Gabriel G 35903 auch nicht
TRW JGM434S auch nicht lieferbar


aber wenn man TRW JGM434T eingibt erscheint folgendes:

KLICK

könnte nach allen Nummern (auch A124 320 5030) passen.

Ansonsten kannst du wohl nur die alten Dämpfer belassen oder auf die längeren Dämpfer umbauen, die du hast.

Allerdings gibt es da auch eine Version, die zur Nummer A124 320 7630 passt.

Bilstein 22-040534

KLICK

also entweder längere Dämpfer einbauen oder probeweise die TRW JGM434T ordern und abgleichen. Wäre eventuell eine preiswerte Möglichkeit alles beibehalten zu können.

LG


edit: mir ist bekannt, dass die Bilstein 22-040534 fürs Sportfahrwerk sind......soviel zu deiner Frage an Uwe. Da sie den 7630 entsprechen kann man so drauf kommen

KLICK

Locke66

Anfänger

  • »Locke66« ist männlich
  • »Locke66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 11. Juli 2015

Wohnort: Halle

Typ: W124 - 230E Limo

Typ: C300 T (S205)

Typ: W124 - E320 Cabrio

Baujahr: 1991

Baujahr: 2018

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

11

Freitag, 24. Mai 2019, 00:16

Ja, so habe ich mir das auch schon mal hergeleitet.

Vor einigen Jahren hat sich Sachs mal damit gebrüstet, das der nutzbare Bereich vergrößert wurde.
Die anderen haben dann natürlich nachgezogen - das könnte eine Begründung für die ggü. 1994 längere
Kolbenstange sein.

Im Grunde stellt sich ja das Fahrzeugniveau auf Grund des Fahrzeug-Gewichtes, der Federkraft sowie in geringem
Maße durch den Gasdruck des Stoßdämpfers ein. Es dürfte m.E. somit unerheblich sein, wie weit die Kolbenstange
noch "Reserve" hat. Lediglich die Federn müssen so lang sein, daß sie in den dafür vorgesehenen Aufnahmen verbleiben
wenn das Rad mal komplett ausfedert (z.B. Hebebühne).
Insofern wüßte ich jetzt nicht, was man nun umbauen müßte ...
Die Federn werden außerdem bei den hier beschriebenen + 6cm nur um 3 cm länger, da sie ungefähr in der Mitte des
Querlenkers sind.

Ich habe heute probeweise die TRW bestellt, mal sehen ob die anders sind. Übrigens steht das T am Ende der Nummer
lediglich für die Verpackungsgröße: Twin - also 2 Stück des JGM434S.

Locke66

Anfänger

  • »Locke66« ist männlich
  • »Locke66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 11. Juli 2015

Wohnort: Halle

Typ: W124 - 230E Limo

Typ: C300 T (S205)

Typ: W124 - E320 Cabrio

Baujahr: 1991

Baujahr: 2018

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

12

Samstag, 8. Juni 2019, 23:36

Hatte zwischenzeitlich mal die TRW bestellt. Obwohl explizit die Vergleichsnummen ...7330 und 5030 benannt sind
führen folgende Punkte dazu , daß die Dämpfer als 1:1 Ersatz m.E. nicht eingesetzt werden können:
- Das obere Befestigungsauge am Radträger ist im Original M14, bei TRW M12
- es fehlt die Nut für die untere Abfangung (Halteband) der Staubschutzmanschette

Ansonsten lasse ich jetzt erst einmal die originalen Dämpfer drin , auch wenn sie nach WIS mit 120 N (ca. 12 kg)
die Verschleißgrenze erreicht haben. Das ist dann mal ein Thema , was man im Winter angehen kann.

Verwendete Tags

A124, Bilstein, Cabrio, E320, stoßdämpfer

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?