Sie sind nicht angemeldet.

andybehre

Anfänger

  • »andybehre« ist männlich
  • »andybehre« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 15. Mai 2012

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. Januar 2020, 20:23

EG-Typgenehmigung - Zulassungsbescheinigung Teil 1, Zeile K

Hallo zusammen,

bitte helft mir mal mit einer kleinen Information aus Euren Fahrzeugpapieren weiter - Zulassungsbescheinigung Teil 1.

Ich suche für folgende Modelle jeweils die Angabe in der Zeile "K"

- 280TE (124.088) - E081/1 (hab ich schon)
- 300TE (124.092) - ?
- 300TE-24 (124.091) - ?

Herzlichen Dank schonmal :)


Gruß


Andreas


P.S.: Ich möchte anhand der Typgenehmigung abschätzen, ob ein Umbau der Bremsen (Upgrade 280TE auf 300TE) so problematisch wird, wie mein TÜV-Mensch mir Glauben machen will...
Möchte ich im Sommer angehen, sobald mein neuer 320CE fertig ist :P

eggy

Erleuchteter

  • »eggy« ist männlich

Beiträge: 3 464

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Wohnort: Grafschaft

Typ: 200D 300TE 24V E350Tcdi amg KFX 700

Baujahr: 88 91 12 04

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. Januar 2020, 21:27

- 300TE-24 (124.091) - E081/1*02

3

Donnerstag, 30. Januar 2020, 21:43

Alle TEEs basieren auf E081
Sogar mein E200T aus 1995.
300er und 280er haben identische Bremsanlagen, wie auch der E200T.
Nur der 24V hat grössere vorn und ihmo auch hinten belüftet, was bei den späteren 320 wieder durch grösser und massiv ersetzt wurde.
Als ich so einem Umbau mal begleitet habe, waren die Ausdrucke aus dem EPC zusammen mit dem Stempel der NDL ganz hilfreich.
Aber die sind heutzutage sehr dünnhäutig bei solchen Umbauten geworden.
Da verlangen die gleich ein Gutachten für 3 Mille. :piepts
Und die NDLs haben auch keine Zeit mehr über für solche "Spielereien". :wacko:
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Robi500SE

Fortgeschrittener

Beiträge: 270

Registrierungsdatum: 19. Mai 2017

Wohnort: 40.. + 68..

Typ: 124050 124088

Typ: 126036

  • Nachricht senden

4

Freitag, 31. Januar 2020, 06:44

- 280TE (124.088) - E081/1 (hab ich schon)
- 300TE (124.092) - ?


- 300TE (124.092) - ? muss heißen 320TE
ein 300TE ist 124.090
Also ich wüsste nicht, was ein Bremsenumbau wirklich an Bremsleistung bringen würde. Klar könnte sein, dass die sogenannte 24v-Bremse etwas standhafter ist. Das zählt aber nur, wenn man mit dem TE im Gebirge unterwegs ist oder gar wirklich Sport damit betreibt. Natürlich sehe ich ein, dass ein Umbau per se Spaß :thumbsup:
Aber wenn man die einfache Serienbremse richtig und komplett überholt, dann ist die auch deutlich bissiger, als wenn da seit 300tkm nur Scheiben und Beläge gemacht wurde und die hintere Bremse gar zu 50% festsitzt und kaum mitarbeitet.
Gruß - Robi

andybehre

Anfänger

  • »andybehre« ist männlich
  • »andybehre« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 15. Mai 2012

  • Nachricht senden

5

Samstag, 1. Februar 2020, 17:47

300er und 280er haben identische Bremsanlagen, wie auch der E200T.
stimmt. Mein Fehler, ich meinte den 320TE siehe unten...
- 300TE (124.092) - ? muss heißen 320TE
ein 300TE ist 124.090
stimmt, siehe oben :thumbup:

Alle TEEs basieren auf E081
Wie ist das dann, dann müsste doch auch in der Typgenehmigung E081 alle verbauten Bremsen mit genehmigt sein, oder nicht? Also in meiner E081/1 wäre auch die "große" Bremsanlage mit enthalten?

Hat jemand die E081 als Dokument vorliegen?


Gruß Andreas

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?