Sie sind nicht angemeldet.

Kandis[LER]

Anfänger

  • »Kandis[LER]« ist männlich
  • »Kandis[LER]« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 21. September 2008

Wohnort: Ostfriesland

Typ: E320C

Typ: E220T

Baujahr: 08/1993

Baujahr: 07/1993

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. Juli 2016, 12:47

Hab mal ein BIsschen aufgerüstet.

Moin Leutz,

Das ein kleiner Steckplatz so viel Aufwand machen kann .... ^^



Gruß

Kandis
Es irrt der Mensch so lang er strebt.

ollib

Fortgeschrittener

  • »ollib« ist männlich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 7. Juni 2010

Wohnort: Hanerau-Hademarschen

Typ: E280T EZ.96

Typ: E220T Bj. 95 mit LPG

Typ: 300 CE Bj. 92 und 300CE 24V Cabrio Bj. 92

Baujahr: 1995

Baujahr: 1995

Baujahr: 1992 und 1992

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. Juli 2016, 13:47

Hallo, Welchen Adapter hast Du da in das Indianpolis gesteckt für den USB Port.
Gruß Oliver
Meine 124er u.a. Baustellen: http://meine220t.xobor.net/

Kandis[LER]

Anfänger

  • »Kandis[LER]« ist männlich
  • »Kandis[LER]« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 21. September 2008

Wohnort: Ostfriesland

Typ: E320C

Typ: E220T

Baujahr: 08/1993

Baujahr: 07/1993

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. Juli 2016, 14:02

yatur

Moin,

Hab ein Yatour YT-M06 verbaut.

Funktioniert soweit einwandfrei und passte oberhalb der Schalter hinter die Heizungsblende. :)

Gruß

Kandis
Es irrt der Mensch so lang er strebt.

2960

Schüler

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 22. März 2016

Wohnort: 64331

Typ: 220D Bj.68

Typ: 230TE Bj.90

Typ: 300CE Bj.93

  • Nachricht senden

4

Samstag, 9. Juli 2016, 14:08

Hi, das habe ich jetzt schon öfter gesehen.
Kannst du kurz erklären wie man die USB Buchse da rein friemelt oder gibt's ne Anleitung?

  • »fusimator« hat heute Geburtstag
  • »fusimator« ist männlich

Beiträge: 706

Registrierungsdatum: 22. März 2011

Wohnort: Görlitz

Typ: E280T 5Gang-Automatik

Typ: 230TE Bonanzamatik

Baujahr: 1994

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

5

Samstag, 9. Juli 2016, 19:28

- Regler vorsichtig zerlegen
- Drehrad u. Kleinkram entnehmen
- USB Verlängerungskupplung einpassen (ggf. bisschen Plastik bearbeiten)
Bsp.:
- mit geeignetem Kleber zusammenfügen und Gehäuseteile des Reglers wieder zusammenklipsen

Pins am Regler: 58d und Masse verbinden für die Beleuchtung
Gruß
Uwe

6

Montag, 11. Juli 2016, 01:23

Ach was.
Ich habe es aber auch nur von Saslo abgekupfert.
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

tl-er

Schüler

  • »tl-er« ist männlich

Beiträge: 156

Registrierungsdatum: 25. Mai 2005

Wohnort: Sachsen

Typ: 500E

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 19. Juli 2016, 13:15

Welchen Adapter muß man denn dazu bestellen das der ins Becker-Radio paßt?

Gruß Markus

8

Dienstag, 19. Juli 2016, 23:14

Cool, welche Runden das so dreht! Hier noch mal das (eher schlechte) Originalbild aus 2011:

index.php?page=Attachment&attachmentID=39417

@BornToRun: Nice, dass noch jemand Urheber nennt! Ist selten geworden.

9

Dienstag, 19. Juli 2016, 23:47

Ehre wem Ehre gebührt. ;)
Einfach zu geil ne USB-Buchse im 124 Holzbrett. :rauchen:
Wie der olle Karren hat schon sowas? :rofl
Konnte ich nicht dran vorbei, auch wenn ich beim ersten Versuch den ÜBR verkaddelt habe. :rolleyes:
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

10

Dienstag, 19. Juli 2016, 23:53

Welchen Adapter muß man denn dazu bestellen das der ins Becker-Radio paßt?

Der passt nicht in das Becker, aber an das Becker
Yatour YT-M06


Klick

Ich habe einen übrig. Sh. PN.
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Chevalier

Fortgeschrittener

  • »Chevalier« ist männlich

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 23. Januar 2013

Wohnort: Dresden

Typ: Mercedes 200 E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 20. Juli 2016, 09:04

Hallo Zusammen,

was für eine tolle Idee, vielen Dank für die Inspriration an Saslo und Kandis!

Mir gefällt insbesondere, das es wie original ausschaut, es aufgeräumt wirkt und man nirgends ein Kabel rumliegen hat.

Gibt die, am Yatego angeschlossene, USB-Buchse eigentlich genügend Strom ab, um auch ein Handy laden zu können? Wenn ja, hätte man eine Multifunktionsschnittstelle.

Nachteilig am Yatour ist eben die zwingend notwendige Ordnerstruktur, also einfach eine Stick voll MP3 anstöpseln geht nicht. Allerdings gibt es für die alten Becker-Radios meines Wissens keine andere Alternative, MP3 abzuspielen. Von FM-Transmittern oder einer Bluetooth-Freisprechanlage abgesehen.

Eine Lösung wie mit dem Becker Remote Kit wäre perfekt, aber das funktioniert ja nur mit iPod/ iPhone.

Elmar


200 E (W124) ● 1992 ● Beryll ● Stoff Safran
S 280 (W140) ● 1998 ● Rubinrot ● Stoff Champignon
CL 420 (W140) ● 1998 ● Designo Purpur
SLK 230 (R140) ● 1997 ● Brilliantsilber ● Leder Scarlett

12

Mittwoch, 20. Juli 2016, 20:09

Zum Laden taugt das nur rudimentär. Meinem Xperia Z1 ist der Ladestrom zu schwach!

13

Mittwoch, 20. Juli 2016, 22:01

Des hat mich auch gestört.
Aber auch dafür gibt es eine Lösung. USB im 124 v2.0. :D
Man trennt Daten und Strom.
Daten gehen direkt durch zum Gerät.
Strom kommt aus einem USB-Adapter im Verborgenen.
Geschalten über ein Kleinrelais mit Rem/Ant-Out, damit der auch Saft bringt, wenn man des Radio ohne Zündung anmacht.
Handy lädt dann auch, während man nur Radio hört. ;)
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

14

Mittwoch, 20. Juli 2016, 22:12

Sehr gut!
Ich sehe, man entwickelt weiter. :thumbsup:

1,2A sind zwar auch nur zum trägen Laden gut, aber mit den Buchsen wird's für Laien einfacher. Es gibt schon deutlich belastbarere Spannungswandler für 5V.
Im Kombi hab ich da eine reine Ladebuchse, die gesamt sechs Ampere liefert.
Durch's Indy Pro mit Remote Kit wurde der USB-Port überflüssig.

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 2 287

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 21. Juli 2016, 10:08

Das ist ne coole Sache mit den Konverter.
Ich habe bei mit extra Zigaretten Anzünder Steckdosen nachgerüstet.
Nun hab ich mir auch so ein Teil gekauft weil die USB Adapter für die Anzünder sind naja halt
Limo 300E

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

  • »nicehand« ist männlich

Beiträge: 1 122

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Wohnort: Wiesbaden

Typ: 320CE rosigste Zwitter ever

Baujahr: 2.1993

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 29. November 2018, 10:32

moin,

ich möchte ein Usb im Übr in das Klimabrett, welches ausschließlich ordentlich laden soll--ca 1,5A wären nett

welche soll man nehmen? die Dinger aus China Klick,..die kosten nicht mal 3€...taugen die was?...wenns qualitativ bessere gibt, auch fürn höheren Kurs, bitte ich um Infos

oder sowas geht auch?
KLICK

17

Donnerstag, 29. November 2018, 22:25

die Dinger aus China Klick,..die kosten nicht mal 3€...taugen die was?

Das habe ich schon weiter oben verlinkt und funzt seit über 3 Jahren problemlos.

welches ausschließlich ordentlich laden soll--ca 1,5A wären nett

Das hängt von der Beschaltung der Buchse ab.
Liefert sie nur + und - 5V, wie fast alle Ladeadapter, schaltet das Handy die interne Laderegelung nicht auf volle Pulle und lädt nicht mit dem max. möglichen Ladestrom.
Da ist es egal, ab der Ladeadapter 1 oder 5 A bringt, die interne Laderegelung des Handy nimmt nicht mehr auf.
Kann, wenn man es als Navi nutzt dazu führen, das trotz Ladekabel sich der Akku entlädt.
Damit die interne Laderegelung auf den max. Ladestrom umschaltet, muss es die USB-Buchse als dezidierte Ladebuchse erkennen.
Hierzu muss man die beiden Hostanschlüsse ( die beiden mittleren PINs der 4 pol. USB Buchse) mit einem Widerstand unter 200 Ohm brücken.


Hier 100 Ohm verwendet.

Seit ich das gemacht habe, ist der Ladestrom ca. 50 % höher.
Insbesondere bei Samsung Handies merkt man den Unterschied deutlich.
Meinem Chinafone ist es Wurst, des zieht immer volle Pulle.
S. h auch hier klick.
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

  • »nicehand« ist männlich

Beiträge: 1 122

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Wohnort: Wiesbaden

Typ: 320CE rosigste Zwitter ever

Baujahr: 2.1993

  • Nachricht senden

18

Freitag, 30. November 2018, 12:40

das oben verlinkte hat zuviel Halterung um die Usb Buchse. oder egal? passt das auch so in Übr?

dann ist es egal ob des 1 oder 5A bringt?....warum muss man iwas löten. gibts sowas net fertig zu kaufen?

der hier hat noch ne Sicherung KLICK: sinnvoll mit Sicherung?...auch wenn 4A mit dieser Erklärung Sinnfrei wären....

ich will genau das vermeiden: auf ner längeren Strecke Handy+Navi+Musik bei gleichzeitiger Ladung....wirds trotzdem entladen ;(

hab übrigens en Iphone Se, was auch wieder en Unterschied machen soll beim Laden mit dem gebrückten Widerstand max 200ma nach dem Link :thumbdown: ..amk :rant:

19

Samstag, 1. Dezember 2018, 01:22

warum muss man iwas löten. gibts sowas net fertig zu kaufen?

Imho nein, die ganzen Adapter liefern 5V Spannung an den Kontakten.

der hier hat noch ne Sicherung KLICK: sinnvoll mit Sicherung?...auch wenn 4A mit dieser Erklärung Sinnfrei wären....

Sicherung ist nie verkehrt, ich habe meinen auch mit 3 A auf der 12V Seite abgesichert.

hab übrigens en Iphone Se, was auch wieder en Unterschied machen soll beim Laden mit dem gebrückten Widerstand max 200ma nach dem Link

Das sollte schon den Lightning haben, auch der reagiert auf der USB-Steckerseite auf das was die Buchse zu bringen in der Lage ist.
Versuch und nachmessen macht klug.

das oben verlinkte hat zuviel Halterung um die Usb Buchse. oder egal? passt das auch so in Übr?

Wenn man die Buchse in den ÜBR packt, muss ihmo ein Verlängerungskabel dazwischen.
Hier nicht ein ganz billiges verwenden, sonst gibt es wieder Verluste.
Ansonsten muss man des am/im Fahrzeug umbauen.
Aber des ist so ein Fummelkram, des will man nicht direkt im Fahrzeug umbauen.
Man bekommt sonst den Wandler nicht durch die Öffnung des Plasteträgers darunter.



Das war ein geiles Kabel, das hatte eine transparente Ummantelung und mit der Beleuchtung den Rahmen um die Buchse als Lichtleiter mit beleuchtet.
Leider nie wieder so gefunden.
Wenn man einen Standard Zigarrenanzünderadapter pimpen will, besorgt man sich ein passendes LadeDatenkabel, schneidet den Stecker ab und lötet einen neuen USB-Stecker mit internem Widerstand dran.
Kann man dabei gleich noch das Kabel passend ablängen und nix mehr bambelt überflüssig rum. ;)
Ansonsten schreibe ich sowas nicht zum Zeitvertreib, sondern weil ich selbst die Erfahrungen damit gemacht habe. :stickpoke:
Wenn man ein Samsung Tablet als Multimediasystem und Navi nutzt ist schnell der Saft weg. ;(
Des zieht mit Bildschirm an an einer gepimpten Ladebuchse dann auch fast 2 A.
Von einer ungepimpten bekommt es aber nur max. 0,5.



dabei kann ein kleiner Widerstand den Unterschied machen/bringen. ;)
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?