Sie sind nicht angemeldet.

A124-E320

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 19. Januar 2019

  • Nachricht senden

21

Montag, 21. Januar 2019, 02:01

Hallo
Bin neu hier Im Forum.

Ist zwar ein sehr alter thread, aber ich rüste erst jetzt ein gerade re-importiertes 1995 E320 Cabrio von US and EU um.

Scheinwerfer und Rückleuchten sind umgebaut, jetzt geht's um den Anschluß.
In der Hoffnung, dass das schon mal jemand gemacht hat, dazu bitte folgende Fragen oder ggf. auch nur die Bitte um Bestätigung, dass ich nichts Blödsinniges mache:

Bei der linken Rückleuchte hat der Wagen wegen der Side Marker einen 8 Pol Stecker ( 7 genutzt).
Die Kontakte würde ich eine ein EU 6 Pol Gehäuse (nach Duchmessen offensichtlich z.T. in anderen Positionen) umstecken, die Ader für den Side Marker isolieren und abgeklemmt lassen.
Rechts passt der 6 Pol Stecker, der 6. Pol für den Side Marker Anschluß wird halt an der EU Rückleuchte nicht genutzt.

Vorn würde ich die Stecker für die Blinker austauschen, so dass sie auf die EU Blinker passen.
Die Kabel für die Side Marker werden nicht mehr in den Stecker gezogen sonder verlängert und auf ebenfalls neue Stecker (mit veränderten Belegungen) für die Hauptscheinwerfer gelegt. Damit werden dann die Standlichter bedient.

Ich hoffe das geht so und ich muss nicht von irgendwo anders (Sicherungskasten?) Kabel ziehen.

Wichtige Frage dazu: Was mach ich mit dem Lampenkontrollgerät? Wichtig ist mir, dass die Lampenfehleranzeige korrekt meldet.


Ich habe beide LKGs ( US und EU) da, und würde jetzt das EU Gerät reinstecken.
Funktioniert das mit der Verkabelung oben, oder wird es meckern, weil es den Anschluß der Standlichter woanders erwartet?
Plan B: US Gerät drin lassen und bei Rücklichtern 27 Ohm / 5 Watt Widerstände einbauen, um die Sidemarker zu simulieren.
Das wäre aber nur meine Notlösung.

Dann noch das Thema Leuchtweitenregulierung:
Mein TÜV Mann hat mir gesagt, er wird sie nicht verlangen, Sondergenehmigung ist OK.
Die neuen Scheinwerfer haben aber eine LWR vorgesehen. Was passiert, wenn die gar nicht angeschlossen wird?
Brauchen die Stellelemente einen Mindestdruck, oder kann man die Scheinwerfer auch ohne Anschluss der Pneumatikschläuche korrekt einstellen?
Dann könnte ich die LWR im Sommer noch nachrüsten.


Bin für alle Tips dankbar.

Thomas

StegMich

Anfänger

  • »StegMich« ist männlich
  • »StegMich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 28. Februar 2016

Wohnort: Friedberg (Bay.)

  • Nachricht senden

22

Montag, 21. Januar 2019, 08:04

Hallo Thomas,

du hast viele Fragen zum LKG aufgeworfen, die bei mir auch noch nicht sauber gelöst sind - bitte halte mich über deine Lösung auf dem Laufenden! Die LWR habe ich nachrüsten lassen - war kein allzu großer Aufwand.

Im Frühling würde ich gerne noch den Tacho umbauen, weiß aber immer noch nicht, welcher der wirklich richtige ist.
Viele Grüße
Michael

Typ ohne Namen

Fortgeschrittener

  • »Typ ohne Namen« ist männlich

Beiträge: 224

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2011

Wohnort: Wildeshausen/Bremen

Typ: E200 Diesel

Baujahr: 10/94

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

23

Montag, 21. Januar 2019, 11:34

Das LKG vergleicht soweit ich weiß nur die Widestandswerte links und rechts. Wenn also beide Sidemarker fehlen, dürfte sich das garnicht melden.

A124-E320

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 19. Januar 2019

  • Nachricht senden

24

Montag, 21. Januar 2019, 11:59

Hallo Michael,

mal sehen, wie ich es zum Schluß löse, das schreib ich dann gern auf. Aber die wichtigste Frage nochmal an Dich:

Hast Du den Anschluß für die Standlichter von den stillgelegten Sidemarkern vorne gezogen?

ad-bro hatte etwas von "Abzweigen aus dem Sicherungskasten" geschrieben, ist das wIrklich nötig, und wenn ja, wo genau?

Gruß

Thomas



Thomas

A124-E320

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 19. Januar 2019

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 30. Januar 2019, 23:55

Korrekter Umbau Leuchten und Lampenkontrollgerät

Mit viel Hilfe von ad-bro hier nochmal meine hoffentlich allgemeinverständlicher Lösung der Lampenansteuerung (gilt für US Modelle mit serienmäßiger Nebelschlussleuchte):

Erst natürlich Batterie abklemmen.


Vorne:
Habe dt. Scheinwerfer mit dt. Blinkern vorn eingebaut.
Wer nach Qualität sucht: Hella ist zum teil (schwer) zu bekommen, Bosch hat die Produktion verkauft, die Scheinwerfer werden heute von Magneti Marelli gebaut, auf den Teilen finden sich meist noch Aufkleber vom früheren Joint Venture Automotive Lighting (AL).
Man muss dazu neue Steckergehäuse 2x 6 Pol und 2 x 2 Pol holen, Original von MB.
Belegung durchmessen und entsprechend die Pins umstecken.
Der US Sidemarker-Kontakt wird dabei nicht mehr im Blinkerstecker sondern im Scheinwerferstecker für das Standlicht angeschlossen.
Dazu wird die eine Ader vom Kabel ca. 30cm verlängert, der Pin vom Sidemarker wird am Kabelende wieder angelötet und passt in den Scheinwerferstecker.

Hinten:
Habe dt. Rückleuchten ohne Sidemarker eingebaut.
Rechts passt alles, der Pin im 6-Pol-Stecker geht ins Leere.
Links Ersatz des US 8-Pol-Steckers gegen 6-Pol-Stecker (gleiche Teilenummer wie am Scheinwerfer).
Der Sidemarker-Kontakt wird nicht mehr in den Stecker geführt, isoliert läuft dann auch ins Leere.

Lampenkontrollgerät:
Wasserablaufrinne unter der Scheibe über dem Sicherungskasten abschrauben, nachdem die Gummileiste mit Aluleiste von der Scheibe hochgezogen ist.
(Beim Einbau Gummileiste und dünne Aluschiene darunter akribisch säubern und viel Spüli draufgeben, sonst will der Gummi nicht zurück in die Leiste.
Aluleiste zuerst an die Scheibe klemmen, sonst verbiegt man sie beim Einpressen des Gummis, ggf. mit kleinerem Schraubenzieher durch die Aluschiene ziehen und sie erst ein wenig aufweiten.)
Habe das LKG gegen eine dt. LKG A1265420332 getauscht. Gibt's gebraucht um die 15 EUR.
Sicherungskasten komplett aufschrauben (6 x Kreuzschlitz).
Alle Relais und Schaltgeräte ziehen. Dabei kommen vom LKG vermutlich 2 ( 8 und 10 Pin) von 3 Steckern ( 8, 16 und 10 Pin)gleich mit raus.
Dann den Kunststoffrahmen unter den Relais rütteln und nach vor oben herausziehen, er greift hinten ins Gehäuse ein.
Zum Schluß den 16 Pin Stecker aus dem Rahmen lösen, er geht mit etwas Hebeln mit dem Schraubendreher nach oben oder unten raus.
Um leichter arbeiten zu können, alle drei Stecker vom LKG durch den Rahmen nach unten schieben und dann möglichst weit nach vorn herausziehen.

Die relevanten Kandidaten sind jetzt die beiden Sidemarker hinten und 3. Bremsleuchte. Die Pins an den Steckern sind auf dem LGK und den Steckern durchnummeriert.


WICHTIG:
Die Steckerbänke kann man relativ leicht aufheben. Nur fallen dann die Pins raus und man hat Kabelchaos.
Tip dazu: Man nimmt das alte US LGK und trennt mit dem Cuttermesser die Stege bei den Pins ab.
Dann kann man die Stecker vor dem Aufhebeln wieder auf das LKG stecken und die Pins bleiben da wo sie hingehören.


Habe 2/10 (linker Sidemarker hinten) gelassen, weil an der Stelle dass dt. LKG keinen Pin hat.
Habe 9/10 (rechter Sidemarker hinten) abgezogen, Ende isoliert und nach unten in den Kabelsalat unter den Relais geschoben.
Habe 11/16 (Ausgang 3. Bremsleuchte US) abgezogen und auf 15/16 (Eingang Bremslichter) mitgeklemmt (Stromdieb der verlöten).
Und habe bzgl. NSL gar nichts verändert.

Und wenn ich's mir genau überlege, 9/10 sollte sogar auch noch dran bleiben können, weil es mit dt. Rückleuchte eh nur ins Nirwana führt.

Und damit wäre das ganze Zauberwerk lediglich das Umklemmen eines einzigen Pins von 11/16 auf 15/16.

Und wie heisst es so schön in der WIS: "In umgekehrter Reihenfolge zusammenbauen".




Viel Spaß beim Umbau




Thomas


26

Donnerstag, 31. Januar 2019, 01:16

Au gerade erst mitbekommen.
Ob, das jemand ausser mir verstanden hat?
Vorne bin ich bei dir, perfekt gelöst.
Aber bei den Sidemarker hinten ihmo überflüssiger Aufwand.
Da vergleicht das LKG stump links mit rechts, wenn man beide Birnle rausnimmt, leuchtet im KI nix.
Zumal man Sidemarker heutzutage eingetragen bekommt.
Ist wie beim Bremslicht, wenn da beide Birnle gleichzeitig putt sind, leuchtet im KI auch nix.
Nur beim normalen Standlicht wird vorn mit hinten verglichen.

Des musst mir und den Anderen auch noch dazu erklären:

Lampenkontrollgerät:
Wasserablaufrinne unter der Scheibe über dem Sicherungskasten abschrauben, nachdem die Gummileiste mit Aluleiste von der Scheibe hochgezogen ist.
(Beim Einbau Gummileiste und dünne Aluschiene darunter akribisch säubern und viel Spüli draufgeben, sonst will der Gummi nicht zurück in die Leiste.
Aluleiste zuerst an die Scheibe klemmen, sonst verbiegt man sie beim Einpressen des Gummis, ggf. mit kleinerem Schraubenzieher durch die Aluschiene ziehen und sie erst ein wenig aufweiten.)

Was für ne Leiste muss dazu raus?
Zwischen der von dir beschriebenen Leiste zum LKG gibt es noch eh Stückle Blech, als Rinne geformt und die Abdichtung der Schottwand.
Für den Ausbau des LKG völlig irrelevant.



Kleiner Tipp am Rande, des grüne Relais mit Sicherung, kann man, bei vorhandener Klima, testweise oder im Notfall, auch als KPR bei HFM verwenden. ;)
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

JM66

Anfänger

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 31. Juli 2017

Wohnort: Frankfurt

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 31. Januar 2019, 10:13

Au gerade erst mitbekommen.


???

Thomas, Du lässt nach, fast 1,5h für Deine Antwort gebraucht, absolut inakzeptabel... :nana

LG,
Achim ;)

P.S: Meld Dich mal...

A124-E320

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 19. Januar 2019

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 17. März 2019, 11:07

Zur Frage von BorntoRun:


Was für ne Leiste muss dazu raus?
Zwischen der von dir beschriebenen Leiste zum LKG gibt es noch eh Stückle Blech, als Rinne geformt und die Abdichtung der Schottwand.
Für den Ausbau des LKG völlig irrelevant.




Stimmt, der Ausbau der Ablaufrinne ist nicht zwingend nötig, aber dann wird es relativ eng.

Mit abgebauter Ablaufrinne sind die Arbeiten einfach etwas bequemer.

Über welche Leiste rede ich:
Am unteren Rand der Frontscheine ist es sehr breite Gummidichtung, die mein ich mit "Leiste".
Diese klemmt in der kleinen Aluschiene (Stückle Blech, als Eine geformt).


Gruß


Thomas

Mike69

Profi

  • »Mike69« ist männlich

Beiträge: 714

Registrierungsdatum: 8. Juli 2007

Wohnort: Kranzberg bei Freising

Typ: S320 W140

Typ: 300E W124

Typ: 230E W124

Baujahr: 1995

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

29

Montag, 15. April 2019, 18:07

Bringt zwar gar nichts, aber ich muss da jetzt meckern:
Hey was da alles von unserem dt. TÜV verlangt wird ist unfassbar... sogar Rückleuchten müssen getauscht werden, wg. sowas Lächerlichem wie Sidemarkern. Jeder Volvo hat teils hinten auch rote Sidemarker drin. Wieso kann man die nicht einfach "stillegen"? Weil dann kein E-Prüfzeichen auf der Lampe ist oder wie? Mich nervt das, totale Willkür, hauptsache es fahren überall Kisten herum die einen Nachts mit ihrem blöden LED Intelligent Light System zu Tode blenden, "Ich kenn da jmd beim KBA, des geht schon so".
Echt zum Kotzen.
So bin wieder weg, viel Erfolg noch! :)

Darfst du wenigstens dein kurzes Kennzeichen behalten oder musst du hinten auch diese Heckblende tauschen?
1995 W140 S320
1999 R170 SLK 230 K
2009 Toyota Camry Hybrid
1991 Buick Park Avenue
1988 Chrysler LeBaron Coupe
1987 W124 300E
1990 W124 230E
1998 W210 E300TDT
========================================================
Ex: 2x98er Opel Omega Lim.,89er Chrysler GTS, 88er BMW 730i, 89er MB 260E, 89er MB 300TE, 87er MB 300D, 86er MB 230E, 85er MB 230E, 92er Buick Park Avenue, 86er MB 230TE, 86er MB 300TE, 91er MB 230TE, 91er MB 230CE, 94er VW Passat Variant, 94er Opel Corsa, 98er BMW 528i, 98 E290TD

StegMich

Anfänger

  • »StegMich« ist männlich
  • »StegMich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 28. Februar 2016

Wohnort: Friedberg (Bay.)

  • Nachricht senden

30

Gestern, 23:09

Ich hätte einfach früher auf euch hören sollen - heute habe ich ihn zum Wertstoffhof gefahren... :rofl
»StegMich« hat folgende Datei angehängt:
Viele Grüße
Michael

31

Gestern, 23:31

netter Wertstoffhof. :thumbup:
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?